Dunkler Hallimasch ?

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 1.103 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (26. Oktober 2020 um 15:54) ist von StephanW.

  • Hallo, Hallimasch ist das definitiv. Zur Art kann ich nichts sagen, das wissen andere besser als ich. Ob "man" den essen kann, hängt davon ab, ob "man" Hallimasch verträgt, aber im Internet wird dir niemand, der ein bisschen Verantwortungsgefühl hat, sagen: "Den kannst du getrost essen." Das kann nur ein Pilzsachverständiger leisten, der deinen Fund in die Hand nehmen kann, genau betrachten, dran riechen usw.

    Viele Grüße, Anita

  • Hiatamandl 26. Oktober 2020 um 11:30

    Hat den Titel des Themas von „Dunkler Hallimarsch ?“ zu „Dunkler Hallimasch ?“ geändert.
  • Hallo Marvin,

    ja, das ist der Dunkle Hallimasch (Armillaria ostoyae). Das hier gezeigte Exemplar ist schon zu alt (Hut schon zu weit geöffnet, Lamellen nicht mehr weiß sondern schon bräunlich). Manche Probleme, die Leute mit dem Hallimasch haben, kommen vermutlich daher, dass zu alte Pilze gegessen werden. Schau also, dass du jüngere Exemplare mit noch geschlossenen Hüten findest, und beachte die Mindestgarzeit 20 Minuten. Und am besten erstmal nur 1 bis 2 Löffel voll essen, damit du siehst, ob du ihn überhaupt persönlich verträgst.

    FG

    StephanW

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.