Hallo, Besucher der Thread wurde 639 mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Spreewald

  • Hallo, heute einen Ausflug im Unter-Spreewald gemacht.


    Diese beiden Gemeinen Feuerschwämme , Weiden-Feuerschwämme (Phellinus igniarius) wuchsen ….


    an dieser Weide (rechts) direkt am Ufer der Spree. Wäre dabei fast ins Wasser gefallen.


    Hier noch ein Bild der Spreelandschaft mit überfrorenen Überschwemmungswiesen.

  • Hallo, Emil!


    Schöne Pilze in einem schönen Habitat.

    Die Aufnahmen von Daedaleopsis confragosa zeigen sehr schön die farbliche Variationsbreite: Die zweite, sehr helle Kollektion dürfte noch älter sein, und / oder noch lichtexponierter. Die können massiv ausblassen.
    Manchmal scheint es aber auch eine reine Laune der Natur zu sein, wie hell oder wie dunkel die Fruchtkörper sind.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Emil,

    Der Weiden-Feuerschwamm befand sich offensichtlich nicht in Bodenhöhe bzw. dort, wo man nur etwas unterfüttern muß. Sind diese Aufnahmen ´aus der Hand´ entstanden oder hast Du etwas anderes verwandt? Noch ´ne Frage: Welche Kamera wurde kam dabei zum Einsatz?

    Gruß - Franz

  • Hallo Franz, der Pilz wuchs ca. 1 m über dem Boden bzw. dem Wasserspiegel. Ich fotografiere immer freihand. Ein Stativ mitzunehmen wäre mir zu viel. Kamera ist die Sony RX 10 III auch nicht gerade ein Leichtgewicht. Aber als Universalkamera für mich ideal.

    LG Emil

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.