Pilz - Kinder mal anders

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 2.270 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (2. April 2021 um 15:52) ist von Greizer.

  • Hallo Pilzfreunde,

    heute mal etwas exotisches, ich werde mal noch nichts verraten um was es sich handelt vielleicht erratet es ja jemand:)

    So viel es sind keine Holzkeulen:cheeky:

    Bei diesen zweien weiß ich nicht ob ich diese groß bekomme. Beim letzten Foto ist der Beutel noch verschlossen als Test sozusagen.

    Gruß Matthias

  • Hallo Pilzfreunde,

    heute nun die Auflösung

    Es ist der kleine Schuppen Porling , Polyporus tuberraster oder auch der Sklerodien Porling.

    Diese Art gibt es nicht als Zuchtpilz zu kaufen. Es besteht also nur die Möglichkeit Eigenfunde zu klonen, leider den er ist Geschmacklich besser wie manch anderer Zuchtpilz.

    Der ganze Zucht Zyklus, also von beimpfen bis Ernte dauerte etwa 8 Wochen, es sind 2 Erntewellen möglich. Das Substrat ist das selbe wie beim Kräuter also Späne und Kleie.

    Er ist etwas CO anfällig ( sieht man beim Größten) und er steht jetzt bei etwa 19°C.

    Gruß Matthias