Shiitake fruchtet im Beutel nach 2,5 Wochen ???

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 1.723 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (24. März 2021 um 13:59) ist von Greizer.

  • Moin ihr Pilzverrückten,

    Momentan läuft meine Hobbyzucht auf Hochtouren und ich freu mich tierisch über erste vorzeigbare Ergebnisse. Heute Morgen habe ich wie jeden Tag den "Einwachs- und Reiferaum" kontrolliert und mit großer Überraschung fest gestellt, dass der Shiitake, welchen ich am 05.03. 2021 mit Körnern beimpft habe, deutliche Anzeichen von Fruchtungen zeigt. Ich hatte vorher nie Shiitake und war eher auf einen Zeitraum im Juni oder später gepolt. Der Beutel ist zwar sehr schnell durchgewachsen, zweigte jedoch keine Anzeichen von Verfärbungen, die ja bei diesem Pilz üblich sein sollen. Substrat ist eine Mischung aus 70% Hartholzpellets und 30% Sojahülsenpellets. Habt ihr eine Idee?

    LG André

  • Hallo, er bildet also Beulen mache sagen dazu Popcorning. Das ist bei dem so lasse den Beutel zu und warte ab bis du richtige Pilze erkennst.

    Die 90 Tage reife sind nur so eine Faustregel manche legen auch eher los da gibt es zig Stämme.

    Gruß Matthias

  • Danke Matthias. Ja, genau solche Beulen, welche wie Primordien aussehen. Gut, dann lass ich ihn einfach stehen und beobachte weiter. Sollte ja eigentlich auch noch braun werden. Du bist immer schnell und gründlich. Dafür vielen Dank, noch einmal LG André