Hallo, Besucher der Thread wurde 483 mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Die andern frühen ackerlinge …

  • Hallo, Jens!


    Ich finde es aber bemerkenswert, daß die jung auch so dunkel aussehen können.

    Das werde ich mal im Hinterkopf behalten, weil ich auch mal eine komische Kollektoin von Ackerlingen hatte, die nicht zu Agrocybe erebia passen wollten, aber für A. cylindracea einfach zu dunkel aussahen...



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Pablo ,

    Heute Abend habe ich Überraschend an meiner erst Fundstelle von vor ca 3 -4 Jahren wieder ein Büschel südlicher ackerlinge gefunden.



    Leider etwas mitgenommen. Man hatte damals ein Jahr später aber leider den Riesen Pappel Strunk entfernt und einen Brunnen hingebaut.
    nun hat nochmal eine Gruppe an einer toten Wurzel wohl angedockt .



    trotz Kunstlicht sieht man wie schnell sie ihr dunkel braun verlieren.




    Lg Jens

  • Bisher habe ich ihn nur frisch gegessen . Pilz schnitten mässig.
    leichter Pilziger Geschmack. Ich hab ihn gerne.

    Diesmal habe ich recht viele ernten können , 315g. Da Trockne ich sie mal. Dörrex läuft.
    mal schauen ob sie dann noch intensiver sind .


    Lg Jens

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.