Auf der Suche nach Winterpilzen

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 2.878 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (18. Dezember 2013 um 18:06) ist von Norbert.

  • Diese Woche habe ich mich mal wieder auf die Suche nach Winterpilzen gemacht. Mir viel gar nicht weit von uns eine Hecke ein, in der es auch Hollunder geben sollte. Neben eben diesen wachsen dort Hasel, Weissdorn und Wildkirsche. An dem Holler konnte ich neben vertrocknenden und verrottenden Judasohren auch trockene Pilzchen mit Hut und Stiel finden, die sich aber im Mom nicht bestimmen lassen.
    Zu ernten gab es nichts , aber einen neuen, mir bis Dato unbekannten Holzbewohner habe ich ablichten können und mit Hilfe der "Pilzsuche" betsimmen können - den Haselbecherling.



    Viele Grüße aus der Rhön

    Rhoenpitt

  • Hallo Rhoenpitt,

    interessanter Pilz, sieht aus wie mit Kakao überpudert. Habe ich selbst noch nicht gefunden. Vielen Dank.

    Viele Grüße

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Rhoenpitt,
    Gratuliere zum persönlichen Erstfund.
    Der steht bei mir auch noch auf der "will finden" -Liste.
    Gruß Norbert

    Das Pilzwissen kriecht mir nach , hoffentlich holt es mich mal ein .