Kleine Pilzrunde.

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 1.173 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (24. Juni 2021 um 20:52) ist von Schupfnudel.

  • Hi.

    Hier bei mir ist's leider trocken auch wenn ich auf der heutigen Tour ein wenig nass geworden bin. Ob das reicht, wird sich zeigen.

    Ein paar Funde gab's trotzdem.

    1. Perlpilz

    Komischerweise hat der sogar ein wenig gegilbt. Das hatte ich auch noch nicht bisher.

    2. Der stand unter Hainbuchen also denke ich mal, das wird der Gebänderte Hainbuchenmilchling sein in der Optik:

    3. Tiegelteuerlinge Gestreifter Teuerling natürlich.

    4. Riesenchampignon. Den habe ich mal mitgenommen auch wenn man ihn ja nicht mehr essen soll. Aber der war so hübsch und ich esse ohnehin selten Champignons.

    5. Infundibulicybe sp. - vielleicht I. costata. Muss ich nochmal mit KOH checken.

    Edit: KOH negativ. Also vermutlich ein banaler Infundibulicybe gibba.

    Edit 2: Kommando zurück. Wird doch braun, bei dem trockenen Exemplar... Also doch I. costata oder I. squamulosa.


    Das war's auch schon. Mehr war leider nicht los, abgesehen von einer nicht näher untersuchten Inocybe und einem ollen Stadtchampignon. Hoffen wir mal, dass das Getröpfel was bringt. :blush:

    LG.

    Keine Verzehrfreigaben meinerseits.

    4 Mal editiert, zuletzt von Schupfnudel (24. Juni 2021 um 20:52)