Purpurfleckender Klumpfuß oder Lila Klumpfuß

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 987 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (4. September 2021 um 20:24) ist von CH-Andy.

  • Diesen Pilz habe ich im Mischwald nahe Buchen gefunden.

    Er spornt unheimlich viel rostbraunes Sporenpulver.

    Der Geruch ist schwierig zu deuten, nicht unangenehm aber auch nicht lecker nach Pilz.

    Der Stiel ist lila Längsfaserig und mit rostbraunen Sporenpulver übersäht. Ein Schleier kann ich nicht erkennen.

    Im Schnitt ist das Pilzfleisch weißlich, was zu keinen der beiden Pilze passt?

    Ich tendiere zum Purpurfleckenden Klumpfuß wegen dem braunen Hut.

    Hat einer eine Idee?

  • Hallo Markus,

    ja, es ist ein Cortinarius, und es ist auch ein Klumpfuß. Welcher, lässt sich ohne Mikroskop und/oder Chemikalieneinsatz nicht mehr sagen. Dazu bräuchte man Jungexemplare mit dem typischen anfänglichen Farben. In diesem Alter sehen ganz viele Klumpfüße so aus.

    FG

    StephanW

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.

  • Hallo

    Dazu müsste man noch junge Fruchtkörper haben um den Schleier zu begutachten, auf jeden Fall bin ich hier auch in der Untergattung Phlegmacien.

    An diesem alten Exemplar Masse ich mir nicht zu auf eine der beiden Arten zu entscheiden.

    BG Andy

    Edit Stephan war schneller 😉