Falsche Judasohren

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 3.729 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (19. Januar 2014 um 18:07) ist von weisheit.

  • Hallo Pilzfreunde in Nah und Fern,

    ich war gestern unterwegs mit Bekannten und sie freuten sich sehr auf die vielen Judasohren, die mit einem Mal an dünnen Eichenbäumchen zu sehen waren. Ich rief nur, halt, das sind keine Judasohren, obwohl einige recht groß waren und sogar ohrenänhlich aussahen.
    Es waren Abgestutzte Drüslinge (Exidia truncata).


    Viele Grüße

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • ich sag meinen Leuten immer, dass nur das Judasohr an einem Stiel wächst...:wink:

    Gruß
    Tommi

    ----------------------------------------------------------------------------------
    Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.


    :graduate:

  • Hallo Veronika

    Ich war heute auch bei den Ohren. Dort waren die Drüslinge auch, aber nicht auf Holunder.
    Allerdings sind deine Bilder zu hell und zu rot (bei dem Wetter ist das auch nicht immer leicht, habe heute auch wieder Bilder "versaut"). Ich habe mir mal erlaubt, ein Bild farblich zu ändern (bitte nicht böse sein)!

  • Hier noch die Drüslinge von heute, auch etwas zu hell im Bild. Real etwas mehr schwärzlich.

    Einmal editiert, zuletzt von Ehemaliges Mitglied 01 (19. Januar 2014 um 16:32)

  • Hallo Uwe,

    danke für die Veränderung, ich habe damit kein Problem.

    Viele Grüße

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.