Verm. Scharlach-Becherflechte

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema, welches 948 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (28. November 2021 um 22:44) ist von René T..

  • Nabend Emil,

    das sollte gut hinkommen. Auf der unteren Aufnahme kann man übrigens noch zwei weitere Arten ausmachen. Die braune, reich verzweigte, ist eine Stachel-Hornflechte - Cetraria aculeata. Die graue mit den zugespitzten Enden (geht normalerweise auch leicht ins gelbliche) ist Cladonia uncialis (Igel-Säulenflechte).

    Beste Grüße

    René