Röhrenpilz bei Fichten

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 629 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (9. September 2022 um 14:13) ist von Frithjof.

  • Hi,

    Ich habe gestern einige von diesen Röhrlingen gefunden, konnte sie dann aber nicht eindeutig bestimmen und hatte auch genug Maronen und Reizker. Habe sie dann am Auto aussortiert.

    Würde mich aber trotzdem interessieren. Leider habe ich nur diese 2 Bilder gemacht, da ich eigentlich beim Arbeiten war (Fotografieren und Kunde dabei).

    Er stand an einem schattigen Hang neben Fichten, dahinter eine Birke. Nicht zuordnen konnte ich die weit herablaufenden Poren, die auch feiner aussahen, als beispielsweise beim Goldröhrling. Außerdem konnte ich bei keinem eine Manschette entdecken.

    Was meint ihr?

    2 Pilzfreunde, die sich eigentlich gut auskennen könnte es auch nicht sagen.

    Auswrdem gestern das erste mal einen Knollenblätterpilz gesehen :)

    Danke und Grüße,

    Frithjof

  • Hallo Frithjof, die beiden ersten Bilder zeigen einen Erlengrübling und der weiße ist ein giftiger Weißer Knollenblätterpilz.

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.