Röhrenpilz mit rötlicher Kappe

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 577 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (25. September 2022 um 12:22) ist von Waldwuffel.

  • Hallo,

    wir waren heute im Wald in der Nähe von Freiburg an einer Stelle mit vor allem Buchen und Eichen.

    Dabei haben wir folgenden Pilz gefunden und würden gerne wissen, welcher das ist. Kann uns da jemand weiterhelfen?

    Die Kappe ist in der Mitte rötlich und an den Rändern weißlich/beige. Der Schwamm hat sich auf Druck nicht blau verfärbt.

    Viele Grüße,

    Waldwuffel

  • Hallo

    Zuviel Kunstlicht wahrscheinlich Bilder mit Blitz. Das nächste mal besser am Fundort, mit dem Habitat Bilder machen.

    Ein interessanter Röhrling, ich vermute auch etwas aus der Gattung -> Butyriboletus spec.

    BG Andy

  • Hallo,

    da schließe ich mich Andy an, das sieht mir nach älteren Königsröhrlingen (Butyriboletus regius) mit ausgeblasstem Hut aus. Die Röhren schwenken dann auch von leuchtend gelb auf grünlich um. Stehen in meinem Hausrevier auch öfter so aussehend rum, wenn sie schon älter sind.

    VG Sepp

    Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort