Pilz im Mischwald, mehrheitlich mit Fichten gefunden

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 569 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (10. Oktober 2022 um 15:24) ist von Markus CH.

  • Guten Tag, habe den nachfolgenden Pilz, möglicherweise eine Varietät, im Mischwald mit viel Moos gefunden. Jedoch kann ich diesen nicht genau einordnen. Vielleicht hat Jemand von Euch auch mal schon so einen angetroffen. Für weiterührende Info's bedanke ich mich im Voraus.

  • hallo

    Schau doch mal In der Gattung Hebeloma.

    BG Andy

  • hallo

    Schau doch mal In der Gattung Hebeloma.

    BG Andy

    Hallo Andy.

    Vielen Dank für deine Rückmeldung.

    Gattung Hebeloma könnte zutreffen. Habe den Pilz leider nicht mit nach Hause genommen, da wir mit dem Sammelgewicht bereits am Limit waren.

    Wir sammeln zwar selten so viel Pilze, jedoch das nasse Wetter fällt sofort ins Gewicht. Fälblinge gibt es dort viele, jedoch diese Form war äusserst speziell und geschmacklich aber nicht passend zu den angrenzenden Fälblinge. Habe diesen Pilz in guter Erinnerung und er bekommt nun einen Platz in meiner Fundliste der *Prachts- Exemplare"

    Mit besten Grüssen, Markus

    Mit meinen Beiträgen gebe ich lediglich meine persönliche Einschätzung/Meinung ab. Sie sind nur als Vorschläge zu werten und es gibt damit insbesondere keine Verzehrs Freigaben.

    Eine zuverlässige Bestimmung sowie die Freigabe zu Speisezwecken kann nur durch geprüfte Pilzsachverständige / Kontrollstelle freigegeben werden. Danke