Rötliche Kohlenbeere (Hypoxylon fragiforme) => Vielgestaltige Kohlenbeere (Hypoxylon multiforme) agg.

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 669 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (15. Oktober 2022 um 10:27) ist von gelöschter Nutzer 17.

  • Fundort: Deutschland, NRW, Münsterland, Ibbenbüren, Dörenther Klippen, Buchen-Mischwald, ca. 120 m ü.N.N

    Fundzeit: 10.10.2022

    Durchmesser ca. 1 cm

    Liebes Forum,

    diese Pilze fand ich auf demselben Stück Buchenholz, auf dem auch die Buchen-Schleimrüblinge waren... vom Substrat abgesehen (Buche), kann ich die Rotbraune Kohlenbeere (Hypoxylon fuscum) hier vom Aussehen her ausschließen?

    Gruß,

    Codo

  • Hallo

    Jedoch etwas aus diesem Aggregat ist es wohl schon, warum nicht Vielgestaltige Kohlenbeere (Hypoxylon multiforme) agg.

    BG Andy

  • Codo 15. Oktober 2022 um 10:13

    Hat den Titel des Themas von „Rötliche Kohlenbeere (Hypoxylon fragiforme)“ zu „Rötliche Kohlenbeere (Hypoxylon fragiforme) => Vielgestaltige Kohlenbeere (Hypoxylon multiforme) agg.“ geändert.