Hallo, Besucher der Thread wurde 9k mal aufgerufen und enthält 15 Antworten

Wildern in fremden Revieren

  • Tja Heinz,


    war nen schöner Tag heute:wink:...


    Meine Dörre looft ohne Ende....


    Schönen Sonntag.

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Zitat von Na Icke pid='10498' dateline='1396724744'

    Tja Heinz,


    war nen schöner Tag heute:wink:...


    Meine Dörre looft ohne Ende....


    Hallo Tommi
    Was ist das? Uns neugierig machen und keine Bilder und kein Bericht??? :what:


    @Fred
    Schrift auf den Fotos ist nicht die beste Variante. Hast du erst gespeichert, ist es drauf und läßt sich nicht mehr ändern.


  • Hallo Uwe,


    tut mir echt leid, dass ich euch so auf die Folter spanne..:wink:


    ...meine Dörre looft immer noch ganz fleissig:)


    na jut....erzähl ick ma wat..


    Der Heinz, ein anderer Berliner Pilzfreund und ich waren gestern in der Nähe vom kleinen Müggelsee auf Pirsch, ganz bewußt sind wir auf eine Sorte Pilze gegangen, die wir alle drei, keinem anderen zum Verzehr empfehlen...


    Und nun ahnst du, Uwe schon, um welche es geht....
    Richtiiig, Gyromitra esculenta, die Frühjahrslorchel...


    Wir haben zu dritt in einem relativ kleinem Waldstück, sehr hügelig, alter Kiefernbestand, welcher im Laufe der Zeit schön durchzogen mit
    Laubbäumen, Sträuchern usw. ist....sehr sandig, was ja für unsere Gegend ganz normal ist....in Massen unsere Gier stillen können.


    Ja, wir haben zu dritt gute 8kg der Frühjahrslorchel gefunden...das einsammeln ist schon fast in Arbeit ausgeartet...wie man auch auf den Bildern sehen kann.


    Da sind wir nun...



    die ersten....



    Heinz am ackern..



    nu erst ma Pause...



    na, wieviel sind zu sehen...(kleiner Tip)...einige:wink:



    nun aber bitte KEINE Diskussion über das leidige Thema...essen oder nicht essen...für mich ist diese Entscheidung schon vor langem gefallen.....


    In diesem Sinne, euch allen noch einen schönen Sonntag.

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Hi Uwe,


    ja, auch Pulver, aber auch im ganzen getrocknet, fast unendlich haltbar und für ein schönes Sahne-Nudelgericht nur ein paar der getrockneten in der Hand zerbröseln und mitköcheln lassen. Aber die Zubereitungsweisen kennst du ja bestimmt auch:wink:..


    Lekker Morchelsoße zu allem möglichen ist auch was sehr feines...


    Nun habe ich meinen Bedarf für die nächsten 2-3 Jahre erst mal wieder aufgefüllt....

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Ja, es war ein schöner Pilzgang zu Dritt. Viel gelacht und Spass gehabt. Auf ein Neues.



    Und so kamen sie daher:


    1


    2


    Nach unserem Pilzgang konnte ich es mir nicht verkneifen, noch einmal an der Wuhle nachzuschauen. Ein älterer Herr, dem ich begnete, fragte mich ob ich nach Pilzen suche. Wir kamen ins Gespräch, es stellte sich heraus, das er sehr fachkundig war. In seiner Heimat (Polen)-lebt seit 15 Jahren in Berlin-war er ein angesehener Pilzkundler. Man nannte ihn "Pilzprofessor".


    Gruss von der Wuhle. Heinz

  • Hallo Uwe, natürlich schreibe ich nicht direkt auf ein Pilzfoto. Wollte dem Heinz nur zeigen, dass ich nun auch ein Programm habe, mit dem ich Bilder beschriften kann.
    Ich habe noch viele Bilder, von dem, welches beschriftet wurde.
    So kann ich das ja löschen.
    Bei uns im Raum Ludwigsburg habe ich noch keine Morcheln gesichtet, auch keine Lorcheln.
    So kann man nur neidisch sein, wenn man von 8kg Lorcheln liest.
    Habe heute einen Pilz gesehen, der hat weder Lamellen noch Röhren. Einfach unten glatt mit
    braunem Hut. Werde mal in meinen Büchern suchen.
    Gruß Fred

  • Hallo Fred,


    könnte mir vorstellen, das Uwe evtl. an den Winter-Stielporling dachte. Schau mal hier: Eventuell der gesuchte.


    Und Fred: Die Frühjahrs-Locheln, die wir gefunden haben gelten als giftig. Wie Tommi schon schrieb: Keine Empfehlung zum Verzehr.


    Richtig Fred: Immer eine Kopie von den Bildern machen. Hab alle Bilder im Original archiviert. Nur Kopien bearbeite ich.


    Gruss von der Wuhle. Heinz

  • Hallo Fred und Heinz !
    an den Winter -Stielporling ( Polyporus brumalis ) wird Uwe sicher nicht gedacht haben , dessen Poren sind mit bloßem Auge gut sichtbar ..
    Polyporus ciliatus ( Mai - Stielporling ) bzw. Polyporus badius ( Schwarzroter Stielporling ) scheinen mir da schon wahrscheinlicher .....
    @ Fred gibts keine Bilder ???
    Gruß Harry

    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

    Einmal editiert, zuletzt von Harry ()

  • Hallo Uwe, Heinz und Harr Harry,
    Ihr sprecht sicher von dem Pilz, der keine Lamellen oder Röhren haben soll.
    Habe nur schnell mal diese Fotos gemacht.
    Er wuchs direkt auf einem Ast, der von einem Laubbaum stammt.
    Ist völlig vermoost.


    Wenn ich das Bild vergrößere, sehe ich feine runde Poren.
    Kann das stimmen. Der Geruch ist auch sehr angenehm
    Pilzig. Auf Totholz ist auch richtig.


    Liebe Grüße aus dem Schwabenland Fred

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.