Die ersten Schuppigen Stielporlinge, ne wa, oder doch?

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema, welches 6.203 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (19. April 2014 um 22:20) ist von Hiatamandl.

  • Hallo liebes Forum,

    darf ich vorstellen: Meine diesjährigen ersten "Schuppigen Stielporlinge" in einem für die Pfanne noch sehr gutem Zustand. Letztes Jahr fand ich die ersten Schuppigen am 2. Mai.

    Der Schuppige Stielporling.
    1.

    Ein bisher noch nicht bestimmter Fund.

    Und was haben wir hier?

    Liebe Grüsse von der Wuhle. Heinz

  • Hallo Heinz,
    schöne Porlinge die du da gefunden hast. Sind den die zum Verzehr geeignet, bzw geschmacklich zu empfehlen? Hab so was noch nie probiert. Werde dieses Jahr mal ein Schwefelporling kosten, wird ja auch von vielen gegessen und als sehr gut beschrieben.

    Schönes Buschwindröschen, auch Anemone genannt. Hast du auch die dazugehörigen Becherlinge schon entdeckt? Hab voriges Jahr welche gefunden, dieses Jahr noch nicht. Sind nicht so häufig und heuer ist es wohl zu trocken.
    Hier noch Bilder dazu.


    Grüße aus Bayern

    Hans

  • Hallo Heinz,
    schöne Porlinge die du da gefunden hast. Sind den die zum Verzehr geeignet, bzw geschmacklich zu empfehlen? Hab so was noch nie probiert. Werde dieses Jahr mal ein Schwefelporling kosten, wird ja auch von vielen gegessen und als sehr gut beschrieben.

    Schönes Buschwindröschen, auch Anemone genannt. Hast du auch die dazugehörigen Becherlinge schon entdeckt? Hab voriges Jahr welche gefunden, dieses Jahr noch nicht. Sind nicht so häufig und heuer ist es wohl zu trocken.
    Hier noch Bilder dazu.


    Grüße aus Bayern

    Hans

    Einmal editiert, zuletzt von boletus (17. April 2014 um 11:38)

  • Nö, Hans, sind immer noch nicht drin; Sichtbar ist nur das:



    Wenn Du die Bilder hochgeladen hast, und dann zugeführt hast, bekommst Du doch - nachdem du alles beendet hast - das, was du gepostet hast, zum Anschauen. Ist das nicht der Fall, dann stimmt irgendwas nicht :(

  • Hallo Heinz !
    Pilz 2 ist ein Vertreter der Gattung Psathyrella ( Faserlinge )
    Gruß Harry

    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo Harry,

    danke für deinen Hinweis. Werd ihm aber erstmal nicht nachgehen können. Bin am Packen und so. Morgen geht`s in die alte Heimat aufs Land. Alter Bauernhof und viel Wiesen, Bachufer, Wälder mit verschiedenem Baumbestand, und riesengrosse Felder im Wald mit Bärlauch, Anemonen usw. Und nicht allzuweit entfernt vom alten Braunkohlerevier Helmstedt.
    Ich denke, das wird eine ganz besondere Osterfahrt.

    In diesem Sinne und gute Feiertage. Heinz

    • Offizieller Beitrag

    Laßt das mit der Vorschau mal weg, irgendwie hab ich das Gefühl das es daran liegt.

    Bilder hoch laden, in Beitrag einfügen und abschicken.

    Bitte mal probieren
    Danke
    Frank