Harzwanderung: Blauer Träuschling und Stinkschirmling

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 1.126 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (22. Oktober 2022 um 15:13) ist von Codo.

  • Fundort: Deutschland, Niedersachen, Südharz, Großer Knollen (ca. 500 m ü.N.N.)

    Fundzeit: 13.10.22

    Liebes Forum,

    im Buchenmischwald fand ich diesen einzelnen hübschen Grünspan-Träuschling, sowie einige Stinkschirmlinge...

    Viele Grüße!

    Codo

  • Hallo Codo

    Bist du dir beim Träuschling sicher? Sieht für mich eigentlich mehr nach einem Blauen Träuschling - Stropharia caerulea (https://www.123pilzsuche-2.de/daten/details/…raeuschling.htm) aus.

    LG

    Benjamin

    Mit meinen Beiträgen gebe ich lediglich meine persönliche Einschätzung/Meinung ab. Sie sind nur als Vorschläge zu werten und es gibt damit insbesondere keine Verzehrsfreigaben meinerseits. Eine sichere Bestimmung sowie Verzehrsfreigabe kann nur der Pilzkontrolleur bzw. Pilzsachverständige vor Ort geben.

  • Hallo Codo

    Bist du dir beim Träuschling sicher? Sieht für mich eigentlich mehr nach einem Blauen Träuschling - Stropharia caerulea (https://www.123pilzsuche-2.de/daten/details/…raeuschling.htm) aus.

    LG

    Benjamin

    Sehe ich auch so, bin dann da eher bei St. caerulea. BG Andy

  • Codo 22. Oktober 2022 um 15:14

    Hat den Titel des Themas von „Harzwanderung: Grünspan-Träuschling und Stinkschirmling“ zu „Harzwanderung: Blauer Träuschling und Stinkschirmling“ geändert.