Cortinarius?

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 1.139 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (20. Oktober 2022 um 21:59) ist von ChrisCross.

  • Hi, bin neu hier und noch Anfänger.

    Ich hab bei uns im Blumenkasten (torffreie Grobfaserige Erde mit Erdbeerpflanzen) folgendes gefunden:

    Grüppchen von Pilzen

    Hut:

    Ca. 4cm Durchmesser

    Glatt

    Halbkugelig

    Schleimig/schmierig trotz Trockenheit

    Lamellen:

    Gegabelt

    Glatt

    Frei/ausgebuchtet angewachsen

    Stil:

    Ca. 6cm

    Rauhfaserig geschuppt

    Hohl

    Keuliger Ansatz

    Keine Manschette

    Auffallend war für mich, dass viel durchsichtige Flüssigkeit ( Wasser oder Milch?) aus dem aufgerissenen Stil kam.


    Vielen Dank für eure Tipps!

    Bin gespannt was es ist!

    Grüße

    Chris


  • Hallo Chris,

    nein, kein Cortinarius, da fehlt der Haarschleier bzw. Spinnwebschleier auf der Hutunterseite.

    FG

    StephanW

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.

  • Hallo Chris,

    du hast da irgendeinen "Faserling" - das bietet sich an, weil der Stiel so fasert. Was ich so sehen kann, ist der hygrophane Hut,ich würde irgendwo im Bereich Psathyrella zu suchen beginnen. Du hast den Pilz super dokumentiert - aber sowas ist extrem schwer zu bestimmen. Auch weil es ein einzelner ist. Ich mag so kleine Pilzchens sehr gerne, aber genau die Art habe ich auch noch nie gesehen. Gut möglich, dass der mit der Erde eingeschleppt wurde.

    LGR