Trockener Kahlkopf - Deconica montana

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 722 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (29. Oktober 2022 um 20:20) ist von ReikeT.

  • Hallo Pilz-Freunde,

    Heute habe ich den Heidekahlkopf bei einer kleinen Sitzpause studiert und bestimmt:

    Er wuchs auf einer Heide am Rande eines alten Kiefernwaldes und eines Sees, Sandboden aber feucht. Höhe ca. 5cm, Hutbreite max 1cm. Geruch habe ich keinen spezifischen wahrgenommen.

    Hattet Ihr auch schon das Vergnügen?

    Viele Grüße,

    Reike

    Einmal editiert, zuletzt von ReikeT (29. Oktober 2022 um 20:22)

  • Liebe Reike,

    pfoah ist der klein - im Verhältnis zu deinem Finger. Und nein, gefunden habe diesen Pilz noch nicht.

    Deine kurze Sitzpause hat sich bezahlt gemacht, schöner Fund,:thumbup:

    Mein erster und bisher einziger Deconica-Fund war 2015 ein Zufall, ich wollte nahe einer Kiefer den Ohrlöffelstacheling finden. Mit der Nase war ich da ganz tief unten, sonst hätte den Winzling nicht gesehen,

    Weissflockiger Kahlkopf, D. crobulus,


    Wünsche dir weiterhin viel Finderglück,

    lg

    peter

  • He Peter,

    Auch sehr schön! Das anhaltende Finderglück wünsche ich Dir natürlich auch.

    Ja, es ist schon sehr erstaunlich, wie sehr sich unsere Wahrnehmung ändert, sobald wir unseren Blick absenken und zulassen, dass sich vor uns ein ganzer Mikrokosmos öffnet. Herrliche Achtsamkeitsübung.

    Viele Grüße

    Reike