Nach 1 Monatpilzflaute gehts los...

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 3.710 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (28. April 2014 um 13:25) ist von ReinhardW.

  • Hallo Reinhard
    Der Erste müßte ein sehr alter Stielporling (Polyporus ....) sein.
    Der Zweite könnte ein Dachpilz (Pluteus ....) sein. Evtl. der Rehbraune.

  • Hallo Reinhardt,

    schade, dass deine Bilder etwas verschwommen sind. Der von Uwe als Dachpilz bestimmte Pilze ist wahrscheinlich keiner. bei Vergrößerung sieht man am Stielende so etwas wie eine Hülle, eine Scheide...
    Und weiter hats du auf deinem Bild noch einen weiteren Pilz, diese schwarzen Krusten. Hier wird es sich um den Brandkrustenpilz handeln.

    Viele Grüße

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Zitat von weisheit pid='10865' dateline='1398629119'


    bei Vergrößerung sieht man am Stielende so etwas wie eine Hülle, eine Scheide...


    Hallo Veronika
    Das sieht eher aus wie ein verdreckter, eingerissener Stiel. Die Lamellen und der Hut passen aber gut zu einem jungen Dachpilz. Aber Reinhard wird es uns sicherlich sagen können.

  • Hallo Ihr 2
    vielen Dank für Euren Einsatz.
    Ich war seit langem mal wieder joggen und ausgerechnet dann sehe ich den Wald voller Pilze.
    Konnte nicht dran vorbeilaufen und habe sie mit zittriger Hand abgelichtet.
    Den 2. Pilz halte ich nicht für einen Scheidling oä. Eine Scheide habe nicht gesehen-muss allerdings auch sagen dass ich hier nicht speziell drauf geachtet habe da die sportliche Aktivität im Vordergrund stand.
    Im Nachhinein natürlich ärgerlich. ..
    Viele Grüße
    Reinhard