Nix Los

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 3.244 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (20. Mai 2014 um 09:13) ist von ThomasL.

  • Hallo,
    Heute war ich mal eine Stunde durch den Wald , schauen ob schon was geht. Eine dreiviertel Stunde schon durch den Buchenwald ----nichts ! Ich dachte schon , heute käme ich ohne ein Foto heim und hätte beinahe aus Frust Zunderschwämme abgelichtet , die sind ja immer da. Aber dann doch , am Fuß eines abgestorbenen Baumstammes jede Menge behangene Faserlinge. Wenn ich sowas essen würde , hätte ich eine Portion zusammenbekommen , die standen auf ein paar Quadratmetern über dem gesamten Wurzelbereich.

    Und dann noch , fast zuhause , auf dem grasigen Weg ein paar junge Tintlinge (Faltentintling ?)
    Einer war schon zerbrochen , am heruntergefallenen Hutstück labten sich 2 Mistkäfer. Die habe ich darauf hingewiesen , daß sie jetzt 2 Tage lang keinen Alkohol trinken dürfen , auch nicht , wenn die Fichten zapfen. Aber ich glaube , die hören nicht auf mich.

    Ansonsten , in diesem Waldstück nichts zu finden , ist aber erst Mai , kann nur besser werden.
    Grüße Norbert

    Das Pilzwissen kriecht mir nach , hoffentlich holt es mich mal ein .

    Einmal editiert, zuletzt von Norbert (16. Mai 2014 um 20:59)

  • Guten Abend Norbert,
    ouhja. diese "Pilzlosezeit" ist immer schwer. Aber um so schöner, das du doch noch Pilze gefunden hast, wie du sie auch gesucht hast.
    Ich hoffe mal, das die Käfer dich verstanden haben und trocken bleiben ;)
    Laut dem Bild würde ich auf einen Grauen Faltentitling schätzen aber ich bin mir nicht sicher, was meint ihr?

    Gruß:

    Hanna (die Waldfee)

    Freiheit heißt nicht immer Frei zu sein, Kämpfen bedeutet durchzuhalten und loszulassen wahren Mut zu zeigen:worm:

    Einmal editiert, zuletzt von bglhjp (16. Mai 2014 um 21:42)

  • Hallo Norbert
    Für Nix los sind das aber zwei Bilder zuviel! :wink:

    In dieser Jahreszeit ist es nicht so gut. Vorgestern hatte ich in einen Vorgarten auf Rindenmulch flächendeckend Voreilige Ackerlinge gesehen. Sonst immer mal nur einen Einzelfund.

  • Hallo Norbert,
    hier bei uns ist auch wenig los. Trotz des Regens der letzten 2 Wochen ist der Wald schon wieder staubtrocken

    Bestimmungsvorschläge sind immer unter Vorbehalt. Auf keinen Fall sind eine Freigabe zum Verzehr.