Samtfußrüblinge?

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 490 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (25. Januar 2023 um 21:49) ist von Uwe58.

  • Moin liebe Leute...

    ich fand heute das hier auf meiner Hunderunde...

    klebriger Hut

    schwarz nach hell gefärbter Stiel

    weißliche Lamellen

    Fundort ein Laubbaum

    Könnten es Samtfußrüblinge sein? Was gibt es noch für ein ultimatives Merkmal um sie zu bestimmen?


    Grüße aus Flensburg

  • Könnten es Samtfußrüblinge sein? Was gibt es noch für ein ultimatives Merkmal um sie zu bestimmen?

    Hallo

    Also, da wo man etwas erkennt, das sind Samtfußrüblinge. Man muss alle Merkmale anschauen. Wachstum auf Laubholz. Schmieriger Hut. Stiel ohne Ring, feinsamtig und mit zunehmenden Alter immer dunkler werdend..........

  • Natürlich muss man noch erwähnen, dass man jeden Fruchtkörper überprüfen muss. Es kann sich auch mal was "einschleichen"! Wer im Winter Stubbenpilze sammelt, sollte auch vom Gifthäubling gehört haben.

    PS: hatte ich schon erwähnt, dass wir mal ein Gartenhaus in Groß Schoritz hatten.

    Nö, hast du nicht. Ist ja von der Natur sehr schön und sehr ruhig. Ernst Moritz Arndt wusste schon, wo man geboren werden kann! :)