Noch drei Pilze...

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 704 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (31. Dezember 2022 um 00:00) ist von MisterX.

  • Hallo zusammen,

    hier nochmal drei Stück. Der Letzte mir leider vollständig unbekannt.

    1. Gemeiner Spaltblättling? (leider nicht ganz scharf...) Substrat: Ahorn.

    2. Samtfußrübling (glaube auf Buche)

    3. ??? Substrat Laubholz, näher eingrenzen kann ich es leider nicht


    Alle meine Aussagen in diesem Forum sind nur als Bestimmungshilfen und keinesfalls als Verzehrfreigabe zu verstehen.

  • Hallo X,

    der Spaltblättling ist durch die Lamellenform eindeutig und richtig erkannt.

    Die Samtfußrüblinge sind schon älter und haben schwarze Füße bekommen.

    Den dritten Fund kannst du mit dem Zaunblättling vergleichen.

    LG, Martin

  • Vielen Dank, Martin.

    Der Zaunblättling sieht schon sehr ähnlich aus. Ich denke das isser :good:

    Alle meine Aussagen in diesem Forum sind nur als Bestimmungshilfen und keinesfalls als Verzehrfreigabe zu verstehen.

  • Den dritten Fund kannst du mit dem Zaunblättling vergleichen.

    Also der passt echt wie die Faust aufs Auge. Lt. Homepage hier allerdings auf Nadelholz...da hatte es schon auch ein paar Nadelbäume, aber es war eigentlich hauptsächlich ein Laubwald. Bin aber ganz schlecht im Totholz bestimmen. Hab den gleichen allerdings auch im Nadelwald gesehen. Vielleicht war es also doch Nadelholz hier. Oder er ist nicht ganz exklusiv auf Nadelholz spezialisiert.

    Zaunbl舩tling (GLOEOPHYLLUM SEPIARIUM)

    Werde demnächst nochmal hin und den mal mit KOH traktieren...Reaktion sollte dann schwarz ausfallen.

    Alle meine Aussagen in diesem Forum sind nur als Bestimmungshilfen und keinesfalls als Verzehrfreigabe zu verstehen.

  • Hallo MisterX,

    wenn's denn wirklich Laubholz war, käme vielleicht stattdessen der ähnliche Balkenblättling, Gloeophyllum trabeum, infrage.

    LG, Martin

  • wenn's denn wirklich Laubholz war, käme vielleicht stattdessen der ähnliche Balkenblättling, Gloeophyllum trabeum, infrage.

    Sehr interessant, ich muss das Substrat nochmal genau in Augenschein nehmen.

    Bin auch noch auf diesen Beitrag von Pablo in einem anderen Pilzforum gestoßen.

    Balken-Blättling, korrigiert: Zaun-Blättling - Pilze Allgemein - Pilzforum.eu

    Der dortige Pilz sieht meinem auch wieder sehr ähnlich und wurde ebenfalls als Zaunblättling bestimmt. Der Balkenblättling soll heller sein, meiner war schon sehr dunkel (an beiden Fundstellen).

    Alle meine Aussagen in diesem Forum sind nur als Bestimmungshilfen und keinesfalls als Verzehrfreigabe zu verstehen.