Ein Tintling und ein Fragezeichen

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema, welches 170 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (5. November 2023 um 18:07) ist von MisterX.

  • Hallo, Gerade war ich mal draussen im Sturm nach dem rechten sehen, da fand ich diese beiden.

    Die Tintlinge ( hoffe ich liege da richtig) wachsen an einer frisch gesetzten Trockenmauer. Welche Art es ist kann ich leider nicht sagen. Es ist nicht wirklich ein Geruch wahr zu nehemen. Der Stiel ist aussen weißlich, innen hohl, und nach einiger Zeit rehbraun. Dank des Regens keinerlei Erkennungsmerkmale auf dem Hut.

    Dann bin ich noch über eine Gruppe gestolpert die mir gänzlich unbekannt ist. Dunkelbrauner Hut, heller zahrt brauner Stiel, Lamellen weiß. Angenehmer Pilzgeruch. An der Stelle wurden im Frühjahr ein paar ältere Weißtannen gefällt, möglicherweise hilft das bei der Bestimmung. Der Stiel ist faserig und innen auch weiß.

  • Ich würde bei dem Tintling auf einen Glimmtertintling tippen.

    Den zweiten Pilz könntest du mal mit dem Büscheligen Rasling vergleichen. Die Stielspitze sieht leicht bereift aus, Lamellenfarbe passt. Der Stiel müsste voll und zäh/leicht gummiartig sein. Geruch pilzig-angenehm.

    Alle meine Aussagen in diesem Forum sind nur als Bestimmungshilfen und keinesfalls als Verzehrfreigabe zu verstehen.