Hallo, Besucher der Thread wurde 2,5k mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Rosa-roteTäublinge

  • Hallo Pilzfreunde,


    gestern habe ich ein Bild von rosafarbenen Täublingen eingestellt. Ingo hat darauf geantwortet und meine Bestimmung "zunichte" gemacht, natürlich nicht, aber ich fing an zu zweifeln. Leider habe ich auch nicht vorteilhaft fotografiert, so dass bestimmte Details fehlen. Nach nochmaligem untersuchen, komme ich zu dem Schluss, dass es sich um den Zinnober-Täubling (Russula rosacea) handelt. Die Abgrenzung zu Rosa-Täubling (Russula rosea) ist makroskopisch für mich nicht einfach. Ich komme deshalb zu der Entscheidung, weil die Geschmacksprobe doch nach längerem Kauen leicht bitterlich wurde. Von Bleistiftholzgeschmack alledings weit entfernt. Auch der Stiel war bei einigen Pilzen schön rosa überhaucht.
    Hier noch einige Bilder von diesem schönen Pilz.


    Viele Grüße

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Veronika !
    Russula rosea und Russula rosacea ist eigentlich dasselbe ( für mich zumindest ) , dieser Pilz hat neben dem Bleistiftgeschmack auch noch die Eigenschaft besonders hart zu sein heisst ja umgangssprachlich auch nicht umsonst Harter Zinnobertäubling , oftmals ist die Stielbasis auch rot überhaucht ; wie war das denn bei Deinem Fund ?
    in meinen Gefiliden ist Russula rosea recht häufig .
    Ingo wollte sicher einen anderen Sparringspartner in den Ring schicken ...:)
    Gruß Harry

    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo Veronika !
    Habe Deine Bilder öfters angeschaut. Es is sehr schwer bei jungen Pilzen wie dieser Täubling, genau zu bestimmen. Kleiner Zinnobertäubling, ähnlich dem kleinen Rosa Täubling, aber stiel nicht rosa überhaucht. der hier abgebildete, ist ein harter Zinnobertäubling, mit mentholartigen Geruch oder Bleistift. Geschmack bitter. War selbst Pilzberater in Thüringen. Gerade bei diesem Täubling kamen oft Leute zu mir, Verwechslung mit Speitäubling ist groß, genau wie bei dem Schwefelritterlingen.


    Grüße von Thüringer Peter !

  • Hallo Veronika!

    Zitat


    Ingo hat darauf geantwortet und meine Bestimmung "zunichte" gemacht, natürlich nicht, aber ich fing an zu zweifeln.


    Also gleich zu Anfang: ich kann Täublinge überhaupt nicht gut nach Bild bestimmen (auch in natura nicht!), weil ich mich zu wenig damit beschäftige.


    Bei dem Einwand wollte ich eigentlich nur darauf aufmerksam machen, dass der Name Russula rosea für 2 verschiedene Arten gebraucht wurde und deshalb alleine geschrieben zu Missverständnissen führen könnte.
    Die eine Auffassung ist die hier.....
    Russula rosea Pers., Observ. mycol. (Lipsiae) 1: 100 (1796)
    ......die meint den Russula lepida, also den Harten mit Geschmack nach Bleistiftholz.


    Die andere Beschreibung unter gleichen Namen stammt später von Quelet...
    Russula rosea Quél., Fl. mycol. France (Paris): 349 (1888)


    Dass solche Doppelbelegungen der Namen vorkommen, darf man wohl in dieser Zeit keinem ankreiden, schließlich konnte man da nicht fix mal im Internet nachschauen, ob der Name schon vergeben ist.
    Wie auch immer: dieser Name bezeichnet Russula aurora (Morgenrot-Täubling), was wiederum das gleiche ist wie Russiula velutipes (Netzflockiger Rosatäubling), auch ein Buchenbegleiter, und "mildbitter":
    http://de.wikipedia.org/wiki/N…ckiger_Rosa-T%C3%A4ubling


    Wie gesagt: Kenner der Materie können sicher weitere Unterstützung geben.
    Wahrscheinlich muss man aber folgende Tricholoma-Art auch nicht unbedingt auspacken, wenn es um Täublinge geht.

    Zitat


    Gerade bei diesem Täubling kamen oft Leute zu mir, Verwechslung mit Speitäubling ist groß, genau wie bei dem Schwefelritterlingen.


    Das verwirrt doch nur.


    Vielleicht auch Stiel nochmal genau anschauen?


    VG Ingo W

    Bezüglich Pilzbildanfragen: Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten.

    Einmal editiert, zuletzt von Ingo W ()

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von Ingo W ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.