vermutlich ein Häubling - aber welcher?

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 162 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (1. März 2024 um 16:11) ist von Timm.

  • Liebe Pilzfreunde,

    diesen schönen Pilz habe ich am letzten Wochenende in einem Mischwald an einer Stelle mit niedrigem Baumbewuchs (Holunder, Birke, Buche, Fichte, ...) gefunden. Von oben dachte ich, ein typische leuchtender Häubling. Dann habe ich diesen ausgeprägten Ring gesehen. Soweit ich erkennen konnte, ist der Pilz auf Erde gewachsen. Höhe etwa 5cm, kein für mich wahrnehmbarer Geruch.

    In welche Richtung würdet ihr denken?

    Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus

    Timm

  • Hallo Timm,

    vielleicht Pholiotina aporos oder ein anderer Glockenschüppling?

    FG

    StephanW

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.