Welcher weiße Schleimpilz auf Wiese? Brefeldia maxima? Mucilago crustacea?

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 470 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (1. Mai 2024 um 12:40) ist von CH-Andy.

  • Fundort Deutschland, NRW, Münsterland, Rheine, Stadtrand, Garten, Sandboden

    Fundzeit: 13.4.2024

    Fotos: Markus Koschinsky

    Größe: mehrere cm, die einzelnen Kügelchen ca. 1 mm

    Liebes Forum,

    auf der Wiese fand ich diesen Schleimpilz. Im Laufe einiger Stunden hat er sich z. T von weiß in graubraun verfärbt.

    Danmarks svampeatlas schlug Brefeldia maxima vor, was ich nicht völlig unpassend finde, aber ich finde zu wenig, um sicher zu sein.

    Auch Didymium spongiosum finde ich nicht abwegig.

    Kann da jemand was zu sagen? Oder geht das bei solchen nicht?


    Gruß und Dank!

    Codo

  • Hallo Codo,

    das könnte der Schaumpilz (andere Namen - Grubiges Polsterkissen, Weißer Eierschleimpilz, Wiesenschleimpilz) sein.

    Wissenschaftlicher Name: Mucilago crustacea

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Liebe Veronika,


    vielen Dank für Deinen Hinweis, und entschuldige bitte die späte Antwort!


    Ich tue mich mit dem hier irgendwie schwer, auch Mucilago crustacea passt m. E. nicht wirklich. Bei den Übersichtsaufnahmen kommt das schon sehr gut hin, und auch der Wuchs auf Gras / Wiese scheint ja typisch zu sein (wenn auch nicht ein ausschließliches Merkmal dieser Art), aber in den Nahaufnahmen, diese kugeligen Strukturen, das habe ich nirgends in den Beschreibungen zu Mucilago crustacea gefunden.


    Zugegeben, dass Brefeldia maxima auch nicht wirklich gut passt, aber deshalb bin ich hier ja so unschlüssig. Leider habe ich es versäumt, hier nochmal eine Probe für's Mikroskop zu nehmen, vielleicht hätte das weitergeholfen.


    Immerhin, da das ganze sich in meinem Garten abspielt, habe ich die Chance, vielleicht beim Wiederauftreten nochmal genauer hinzuschauen.


    Wenn nicht noch weitere geniale Vorschläge kommen, lasse ich ihn glaub ich erst mal so unbestimmt stehen. Oder?


    Gruß,


    Codo

  • Codo 1. Mai 2024 um 11:47

    Hat den Titel des Themas von „Welcher weiße Schleimpilz auf Wiese? Brefeldia maxima?“ zu „Welcher weiße Schleimpilz auf Wiese? Brefeldia maxima? Mucilago crustacea?“ geändert.
  • Hallo Codo

    Ich könnte mir auch etwas aus der Gattung Didymiidae/Didymiaceae vorstellen.

    War auch deine erste Intuition.

    Aber für die Art zu bestimmen, brauchst du sicher dem Blick durch das Mikroskop und gute Literatur.

    Ist nicht mein Gebiet die Myxos.

    BG Andy