von der Schwägerin aus Mar del Plata Exot oder weltweit vertreten?

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 270 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (19. Juni 2024 um 21:34) ist von Mykolologe.

  • Hallo,

    ich habe gerade ein Foto aus dem Garten meiner Schwägerin aus Argentinien erhalten und würde gerne erfahren, ob es kontinental große Unterschiede zwischen Süd und Nordhalbkugel gibt, also ist dieser Pilz weltweit vertreten?, das würde uns verbinden :)

  • Hi.

    Ja, es gibt große Unterschiede in der Artenzusammensetzung von verschiedenen Kontinenten, selbst in Europa gibt es Unterschiede insbesondere zwischen südlichen und nördlichen Ländern aber auch nicht nur da. Einige Pilzarten sind wiederum ziemliche Globetrotter und auf verschiedenen Kontinenten zu finden.

    Was du da zeigst sieht auf den ersten Blick nach einem Gymnopilus (Flämmling) aus, bei der Art enthalte ich mich lieber, da ich nicht weiß welche in Argentinien vorkommen.


    LG

    Keine Verzehrfreigaben meinerseits.

  • Hallo Schupfnudel, die Aussage ist korrekt, ich habe nur eine kleine Frage: Wachsen die Flämmlinge in so großer Höhe, wie wir es vom Pappelschüppling kennen. Ich habe zumindest den Beringten Fämmling immer am Fuße von Altholz und sogar schon einmal im Straßengraben gefunden, sicher an vergrabenem Holz. Beste Grüße Heny

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Meine Fotos sind alle gemeinfrei und dürfen für persönliche Zwecke verwendet werden. Es gelten die üblichen Zitierregeln. Bei Weiterreichung bzw. Verwendung für kommerzielle und nichtkommerzielle Publikationen bedarf es einer persönlichen Abstimmung.

  • Hi Henry,

    da hast du schon Recht, viele Flämmlinge wachsen gerne eher bodennah, ist aber sicher kein Muss.

    Ich würde mich an Hand der vorliegenden Bilder auch nicht definitiv festlegen wollen, Pholiotas wachsen beispielsweise gerne an solchen Stellen und die könnte man hier sicherlich auch noch in Erwägung ziehen. War nur erstmal meine erste spontane Eingebung, die natürlich überprüft gehört.

    LG.

    Keine Verzehrfreigaben meinerseits.

  • Ja, die Bilder sind wirklich nicht optimal. Gruß Henry

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Meine Fotos sind alle gemeinfrei und dürfen für persönliche Zwecke verwendet werden. Es gelten die üblichen Zitierregeln. Bei Weiterreichung bzw. Verwendung für kommerzielle und nichtkommerzielle Publikationen bedarf es einer persönlichen Abstimmung.