Eine Einladung zum Pilzgang in Italien

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 3.167 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (21. August 2014 um 19:23) ist von karedi.

  • Hallo, liebe Pilzfreunde, ich bin in Italien im Urlaub gewesen. Dort haben wir uns unter Surffreunden über Pilze unterhalten. Vorigen Samstag luden sie mich zu einem Pilzgang ins Gebirge ein. Zu viert sind wir wie die Bergziegen
    durch den Wald gestiegen. Was ich dann sah, kann ich Euch nur durch die
    Bilder zeigen. Ich bin Laie und verstand auch nicht die Bezeichnungen auf italienisch. Ich tat in den Korb, was ich sah und fand. Pilkze, die ich sowieso
    noch nie gesehen habe.
    Also, vielleicht könnt ihr Euch auch an den Pilzen erfreuen.
    Weil ich so begeistert war, hat man immer wieder die Pilze aufgebaut.
    Geschmeckt haben die, unbeschreiblich!!!









    In Italien darf man auch nur 1 kg zum Eigenverzehr mitnehmen. Sie zeigten mir, dass die Hände gefesselt werden (8) wenn wir erwischt werden.
    Alles ging gut.
    Liebe Grüße Fred

  • Hallo Fred,

    ich kann deine Begeisterung nur zu gut verstehen! Sehr schöne Bilder hast du uns gesendet, da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen.
    Ich fliege morgen wieder nach Rostock und habe mit Marcus eine Pilzwanderung in den/ das Schönbuch unternommen - das war wie dein Italienausflug in die Pilze. Wenn ich wieder zu Hause bin, werde ich allen einige Funde zeigen.

    Viele Grüße

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Fred,

    das muss ein toller Pilzgang gewesen sein. Hoffe, du bist im nachhinein nicht verhaftet worden, und die Pilze blieben dir erhalten.

    Ich glaube auf deinen Bildern folgende Pilze zu erkennen:

    Bild 2: Schirmlinge - evtl. Parasolpilze, Reizker.

    Bild 3-8: Steinis

    Bild 9: Pfifferlingspfanne mit Trompetenpfiffis und Pfifferlingen.

    Ich wäre in anbetracht deiner Bilder sehr gerne Polizist in Italien. Pilze ohne selbst zu sammeln.:cheeky::D

    Freu mich schon auf Deine angekündigten Funde.

    LG. Heinz

  • Wir haben die Pilze zum Teil im Hotel abgegeben und die anderen haben die Italiener mit nach Hause genommen. Ich habe ja keine Möglichkeit dafür gehabt. Die Italiener gehen ständig in den Wald, weil sie viele Essen mit Pilzen machen.
    Gruß Fred