Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 3.723 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (28. August 2014 um 00:14) ist von Ingo W.

  • Hallo tomelgato!

    Falls du Namen dazu brauchst:
    1. Striegeliger Schichtpilz (Stereum hirsutum);
    2. Falscher Pfifferling (Hygrophoropsis aurantiaca);
    3. Boletus (halte ich mich raus, wenn man nicht mehr sieht);
    4. Suillus grevillei (Goldröhrling).

    VG Ingo W

    Bezüglich Pilzbildanfragen: Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten.

  • Bin schon froh wenn ich mir die Essbaren merke, aber trotzdem danke :)

    1. interessant, hab grad über den nachgelesen
    2. hätt ich auch so gesehen ... wusste aber nicht das der auf Holz wächst
    3. ist ein flockenstieliger Hexenröhrling .. hat sehr gut geschmeckt
    4. essen würd ich den trotzdem nicht, zu schleimig ;)

    lg tom

  • Hallo Tom!

    Zitat


    4. essen würd ich den trotzdem nicht, zu schleimig ;)

    Ja, das ist ein Problem bei feuchter Witterung. Wenn sie abtrocknen wird´s besser.

    Zitat


    ....wusste aber nicht das der auf Holz wächst

    Ja, das ist gar nicht so selten. Das Holz ist aber eben auch schon recht morsch.

    VG Ingo W

    Bezüglich Pilzbildanfragen: Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten.