Es gibt 1 Antwort in diesem Thema, welches 2.386 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (2. September 2014 um 17:11) ist von Beorn.

  • Liebe Pilzfreunde,
    vielen Dank für die freundliche Aufnahme in eurem Pilzforum. Da ich erst seit kurzer Zeit registriert bin wäre es an der Zeit, mich selbst und meine bevorzugten Sammelgebiete vorzustellen. Ich wohne im Südwesten von Wien und habe nur ein Wegstück von einigen 100 m zum Wienerwald, der eine Vielfalt an Pilzplätzen bietet. Gerne besuche ich noch den Dunkelsteiner Wald in der Wachau mit seinen abgelegenen Steilhängen über dem Donautal oder den östlichen Teil der Zentralalpen (Hochwechsel).
    Schwammerl suchen gehe ich schon seit einigen Jahrzehnten, dann begann ich mit dem Fotografieren und seit 2 Jahren versuche ich meine Pilzkenntnisse als Mitlied der Österr. Mykologischen Gesellschaft zu verbessern. Mit großem Interesse verfolge ich die Diskussionen in eurem Forum und betrachte eure eindrucksvollen Bilder. Da lerne ich sicher noch was dazu.
    Übrigens: Pilze wachsen auch unter 2 großen Birken in meinem Garten, z.b. der wurzelnde Bitterröhrling.
    LG Othmar

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Othmar!

    Liebe Grüße zurück in die Wiener Gegend!
    Ich hatte ja schon einige Kommentare von dir gelesen, da deutet sich so einiges an Erfahrung und Wissen an. :agree:
    Schön, daß du hierher gefunden hast und Glückwunsch zu dem Garten.


    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.