Hallo, Besucher der Thread wurde 3,3k mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Nach langer (Urlaubs-)Pause wieder in der Heimat

  • ...und dann natürlich nach den obligatorischen Verwandtschafts- und Freundeskreis-Besuchen diese Woche gleich am Vormittag ab in den Wald, nachsehen was sich noch tut in Sachen Pilze!


    Mehr als ich anfangs eigentlich erwartet hatte, hier ein kleiner Auszug der Beute:


    Was mich am meisten freute: Die (Milch-) Brätlinge sind wieder heimisch geworden; Sucherfreundlich standen die beiden nach jahrelanger Abstinenz wieder (ungefähr) am selben Platz, wie schon einige Jahre zuvor


    1


    2


    3



    Ein paar gut gewachsene Rotkappen, Amethystpfifferlinge waren noch zu gebrauchen, ebenso noch ein riesen Steinpilz am Wegesrand. Die Kappe von dem durfte dann auch noch ins Körbchen.


    4


    Morgen gehts dann noch einmal zu den Herbsttrompeten. Mal nachsehen, ob sich in dieser Abteilung noch was tut! :)



    Viel Spaß mit den Bildern


    VG
    Claudia

    Meistens fange ich dort mit der Suche an wo andere aufgeben :happy:

  • Hallo Claudia,
    schön wieder von Dir zu hören:wink:


    Dein Willkommensgeschenk hast Du ja schon im Wald bekommen :)
    Mich wundert es, dass es noch Milibrätlinge gibt, den letzten habe ich im August gefunden, leider :(


    Raufüße sind heuer sehr stark vertreten; Steinpilze meist voller Madenfraßgänge, auch ganz junge Fruchtkörper :(


    Dafür herrscht bei uns eine Trompetenpfifferlingsschwemme :)

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo Claudia,


    Ich will auch noch ein paar Pilze finden!!!.


    Sag mal, findet sich noch was in Südbayern? Die Rotkappen sind ja echt spitze! ok, die anderen sind auch nicht zu verachten! Besonders sollen ja die Brätlinge schmecken, falls man die kennt, und nicht vorher in die Bio Mülltonne kloppt ... :angry: :denkend_smilie_0025:


    Auf meiner täglichen Tour nach München findet sich leider überhaupt nichts mehr für ein anständiges Pfännchen.


    Sag mal wenigstens in etwa die Umgebung wo sich die Suche noch lohnen würde Claudia :wink:


    VG
    Bernd

  • Hallo noch mal,


    @Jutta:
    Bei mir hier 'oben' auf dieser Höhe kommen manche Arten erst sehr spät aus dem Waldboden, dafür bleiben die mir auch bis in den späten Herbst noch ganz gut erhalten! Auch bei verschiedenen Kräutern oder Gebirgsblumen kann man das ganz toll beobachten. Wenn im Tal z. B. die Schlüsselblumen schon längst verblüht sind, findest du hier oben noch drei Wochen später frisch aufgeblühte Exemplare :)


    Das mit den Raufüßen konnte ich heuer auch so bestätigen Jutta; Zuerst hatten mich die Hainbuchenröhrlinge förmlich erschlagen, später waren es dann die Rotkappen. Ich kann mich nicht an ein solch gutes Jahr für diese Raufüße in der Vergangenheit erinnern.


    Trompetenpfifferlinge bisher bei mir Fehlanzeige, dann aber wahrscheinlich so in drei Wochen...


    Hier der Steinpilz von gestern im Querschnitt, hatte mich selbst gewundert - alles top gewesen:


    1


    Tja, und heute dann noch die Überraschung bei den Herbsttrompeten. Vor drei Wochen waren die noch ewig klein, und auch nur wenige zu sehen; Heute dieses Ergebnis:


    2



    Bernd:


    Ja, wenn man die Milchbrätlinge kennt, dann klappt's auch mit denen (habe deinen entsprechenden Threat mittlerweile gefunden, UND gelesen...) DA entging dir wirklich was :cool:


    Weit entfernt von mir kannst du ja auch nicht suchen! Meine drei potentiellen Weggefährten zur Pilzsuche sind entweder noch im Urlaub, haben sich die Grippe oder auch einen lahmen Fuß eingefangen - bin von daher zur Zeit auch solo unterwegs :confused:


    Bin zwar nur noch bis Montag hier in der Gegend, aber falls du Zeit und Lust zur Pilzsuche haben solltest, meld' dich einfach per PN- oder eMail-Funktion bei mir. Evtl. bekommen wir doch noch eine Suche zusammen hier im Süden!


    VG
    Claudia

    Meistens fange ich dort mit der Suche an wo andere aufgeben :happy:

  • Abend Claudia!


    Das finde ich jetzt wirklich toll von dir! Wird auch dankend angenommen. Ich hätte nie gedacht, dass es um diese Jahreszeit noch so tolle Pilze zu finden gibt.


    Hoffentlich klappt das noch mit der gemeinsamen Suche :smilec:


    VG
    Bernd

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.