etwas unscheinbar

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 2.584 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (11. April 2015 um 21:57) ist von Beorn.

  • Hallo Pilzfreunde !
    manchmal dauert es ein Weilchen bis man mal die ersten dieser Art findet, sie sind ja auch leicht zu übersehen , aber wenn man einmal fündig wurde stehen sie oft sogar recht zahlreich beieinander obendrein sind sie dort über Jahr hinweg standorttreu ....

    Dumontinia tuberosa ( Anemonenbecherlinge )
    Gruß Harry

    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo Harry,

    jetzt weiß ich endlich wieder wie die aussehen:wink:. Mal sehen was ich morgen so alles zu Gesicht bekomme.

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Harry!

    Das freut mich, daß die nun auch kommen.
    In diesem Jahr sind sie mir noch nicht begegnet, aber in der letzten Woche war ich auch nicht im Ländle. Aber das sieht schon mal viel versprecehnd aus für die nächste Zeit.


    LG, pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.