Glucken

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 3.470 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (19. Oktober 2015 um 18:00) ist von Madir.

  • Hallo Dirk,

    schöne Glucken, aber die wachsen nicht an Lärche, sondern an Kiefer. Vielleicht standen Lärchen in der Nachbarschaft. Auf dem Erdboden sind auch nur Kiefernnadeln zu sehen.

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Veronika!

    Auch bei der Krausen Glucke (Sparassis crispa) ist die Substratwahl in manchen gegenden eher flexibel.
    Bei mir in der Ecke kommt sie auch gerne an Douglasie, seltener an Fichte und Tanne.
    An Lärche habe ich sie noch nicht gesehen, aber das soll möglich sein. Ebenso das gelegentliche Besiedeln von laubbäumen ist nicht auszuschließen. Die Breitblättrige (Sparassis brevipes) kann ja auch beides: Laubholz (meist Eiche) oder Nadelholz (meist Tanne).


    LG; Pablo.

  • Hallo Pablo,

    dass die Glucke sich andere Partner sucht bzw. wechselt, ist sicher richtig, aber auf den gezeigten Bildern ist nichts von einer Lärche, also Nadeln, zu sehen. Deshalb glaube ich, dass das Vorkommen bei anderen Baumpartner sehr selten ist.

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Veronika!

    Das ist auf jeden Fall richtig. Die Funde von mir an anderen nadelbäumen waren vereinzelte Streufunde, der Hauptwirt (bzw. Substrat, wenn der Baum abstirbt) ist mit riesigem Abstand Waldkiefer.

    Was das Substrat bei dem Fund von Dirk ist, kann ich nicht sagen, keifernnadeln liegen herum, so viel ist klar. Lärchenzapfen oder Zweige sehe ich nicht, aber ich gehe auch davon aus, daß Dirk vor Ort mehr gesehen hat, als ich auf den Bildern.


    LG; Pablo.

  • Hallo zusammen,

    ja ich meinte natürlich auch Kiefer, hab aber irgendwie Lärche geschrieben...
    War wohl schon etwas spät...

    Gruß
    Dirk