Hallo, Besucher der Thread wurde 2,1k mal aufgerufen und enthält 1 Antwort

Funde in Österreich

  • Hallo ihr alle!
    Obwohl meine Frau Michi nach einem Trümmerbruch des Sprunggelenks mit Gips und Krücken rumhüpft, (das Schwammerlsuchen ist gefährlich!) lassen wir uns das Schauen nach den Pilzen nicht nehmen.
    In einem Buchenwald fanden wir folgende Pilze. Wir glauben es sind:


    Spechttintling



    Schmetterlingstramene und Holzflechtenkeule


    Kammkoralle


    Hexenei


    Grünspanträuschling


    Drüsling und ???? wächst am Baumstumpf

  • Hallo Willi & Michi!


    Wald tut immer gut. Auch wenn er gefährlich ist. :wink:
    Aber etwas Bewegung schadet nicht und unterstützt die Heilung, wenn der Gips stabil ist. ich wünsche auf jeden Fall gute Besserung!


    Wenn "Holzflechtenkeule" ein mir unbekannter Name für Xylaria hypoxylon ist, dann ist wohl alles richtig bestimmt. :agree:


    Auf dem letzten Bild sehe ich Schwefelköpfe, die ganz gut Ziegelrote (Hypholoma lateritium) sein können. Einen Drüsling aber sehe ich nicht. Da ist was Schwarzes auf dem Stumpf, das schaut mir aber eher nach Ustulina deusta (Brandkrsutenpilz) aus.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.