Altlasten 3: Holzbewohner!

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 3.094 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (10. November 2015 um 20:59) ist von Beorn.

  • Hallo,

    so langsam gibt es Ordnung in meinen Bilder. Offen oder unsicher sind aber immer noch einige Arten. Diesmal ein paar Holzbewohner:

    1. Pilz:
    Hier könnte ich mir einen ziegelroten Schwefelkopf vorstellen.
    - Lamellen grau (leider kein Bild)
    - Hut: ca. 3cm
    - Stiel: 8x0,5cm, hohl

    2. Pilz:
    Hie denke ich einen Grünblättrigen Schwefelkopf zu haben.
    - Hut: 4,5cm (kleinere Exemplare 2cm)
    - Stiel: 12x1cm




    3. Pilz:
    Hier habe ich einen Amiant Körnchenschirmling bestimmt. (Oder zumindest etwas, was sich nur mikroskopisch von diesem unterscheiden lässt).
    - Hut: 2,5cm
    - Stiel: 4x0,5cm, schuppig


    4. Pilz:
    Das sollte irgendein Häubling sein. Den Geruch habe ich als sehr angenehm empfunden, was ja auf die meisten Häublinge nicht zutrifft. Stockschwämmchen kann ich mir aber auch nich recht vorstellen. Die Manschette fehlt völlig.
    - Hut: 3cm
    - Stiel: 7x0,5cm, helle Flocken/fasern, hohl



    5. Pilz:
    Hier bin ich sehr ratlos. Könnte einer der vielen Schleierlinge sein. Gefunden auf totem Fichteholz.
    - Hut: 3cm, mit kleinen Körnchen
    - Stiel: 3,5x0,5cm, Mitte bräunlich, sonst heller, brauner Cortinarest



    Vielen Dank schonmal an alle fürs mithelfen.

    Gruß
    Dirk

  • Hallo Dirk,

    Nr.1 könnte der hier sein:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Graubl%C3…er_Schwefelkopf

    Nr.2 der hier:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCn…er_Schwefelkopf

    Nr.3 könnte stimmen.

    Bei Nr.4 vermute ich diesen:

    https://www.123pilze.de/DreamHC/Downlo…chwefelkopf.htm

    Nr.5 sollte ein Flämmling (Gymnopilus spec.) sein, vielleicht der hier:

    https://www.123pilze.de/DreamHC/Downlo…rFlaemmling.htm

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo und Danke Jörg,

    Nummer 4 und 5 sollten passen. Die vier kannte ich bisher gar nicht, deshalb vielen Dank für den Link.

    Aber bei Nummer 1 bleibe ich skeptisch. Die Pilze haben ja doch eine deutlich rötliche Farbe. Allerdings fehlen zum Ziegelroten die Schuppen. Vielleicht noch etwas ganz anderes...

    Gruß
    Dirk

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Dirk!

    Was schön ist: Bei deinen Sporenabwürfen von den Schwefelköpfen erkennt man gut den Violetton. Was ein gutes gattungsmerkmal ist. Das findet ansonsten nur noch bei Träuschlingen, Kahlköpfen und einigen eher seltenen "Freak - Gattungen" statt.
    Taugt also ganz gut, um da mal Galerinas (Häublinge) oder die unschuppigen Pholiota - Arten (Schüpplinge ohne Schuppen, da existieren einige Arten) auszuschließen.

    Bestimmungstechnisch schließe ich mich Jörg an.


    LG; pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.