Hallo, Besucher der Thread wurde 4,4k mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Die letzten, bevor der Winter so richtig in Fahrt kommt!

  • ...hier in den Bergen :) Hallo Pilzgemeinde,


    Diese Woche war extrem schön gewesen in den Hochlagen, wenn auch sehr windig, teilweise schon orkanartig! Leider gibt es nicht mehr sehr viele Arten für die Küche, mehr für die DigiCam. Austernpilze und Samtfüsse waren klar die überzähligen Arten diese Woche, gab aber auch noch Schirmlinge und vereinzelt sogar noch Fliegenpilze zu bestaunen. Nachfolgend eine kleine Auswahl, viel Spaß beim ansehen.


    Bild 1-4 Austernseitlinge, leider oftmals waren die Schnecken schneller...


    Bild 5 Samtfußrüblinge, gerade im richtigen Alter :)


    Mein Suchgebiet, wird in den nächsten Tagen eine dicke, weiße Auflage bekommen :D


    VG
    Claudia

    Meistens fange ich dort mit der Suche an wo andere aufgeben :happy:

  • Hallo Claudia,


    um die Samtfußrüblinge bei uns im Forst zu finden, wirst du dich
    ziemlich schwer tun, gehören bei uns zur rarität.
    Ich denke, du hast sie dir schmecken lassen.
    Übrigens, ich glaube da wo du herkommst, müßte ich auch mal
    suchen.


    Schöne Grüße
    Rainer

  • Hallo Claudia


    Zumindest hast du eine schöne Gegend und wenn Schnee liegt sieht es bestimmt herrlich aus. Na immerhin gibt es dann noch Austern und Samtfußrüblinge, besser als gar keine Pilze :P


    Grüße Becci

    Einmal editiert, zuletzt von Becci86 ()

  • Servus zusammen,


    Ich habe auch lange nach denen gesucht Rainer. Fälschlicher Weise im Wald! Bis ich zufällig neben Fluss- und Bachläufen immer wieder einmal fündig wurde. Ich denke, die Samtfüße bevorzugen Gewässernähe! Seitdem finde ich die öfters bei niedrigen Temperaturen an diesen Stellen. Für ein kleines Pfännchen voll hat es allemal gereicht :)



    Gegend ist schon ok Becci, aber zur Pilzsuche oftmals ein klein wenig anstrengend. Mittlerweile gibt es auch schon den ersten Schnee bei uns in der Gegend, und ab heute Nacht soll noch mehr dazu kommen. Da wird der Pilzkorb gegen die Skier getauscht :)



    Schönes Wochenende euch allen
    Claudia

    Meistens fange ich dort mit der Suche an wo andere aufgeben :happy:

  • Hallo Claudia, das liegt vielleicht an den Bäumen. Samtis wachsen gern an Weide, Esche, Holunder, Pappel... alles Bäume, welche die Bachläufe begleiten. Und wo es Samtis gibt, dort wachsen auch oft Austernsaitlinge oder Judasohren. Der Ausblick ist unglaublich!

    Viele Grüße, Donna Wetter

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.