Hallo, Besucher der Thread wurde 5k mal aufgerufen und enthält 8 Antworten

Samtfussrüblinge im Auwald

  • Hallo liebe Pilzler,


    war letzten`s nach langer Zeit mal wieder in "meinem Auwald", und hab sehr schöne Samtfussrüblinge gefunden.


    Hier mal ein paar Bilder (Samties):







    Es gab noch sehr viel anderes zu entdecken. Hab aber noch so viel Arten zu bestimmen, das mir son bisschen der Kopf raucht. Werd mal die Wintermonate dazu nutzen mit Eurer Hilfe irgendwie ne Linie reinzukriegen.


    Liebe Grüsse aus Berlin. Heinz

  • Hi Thomas,


    das Jahr war nicht unbedingt mein Jahr. Persönliche Tiefen, Bruderherz mit Lungenembolie (er hat es geschafft, lebt noch), eigene kritische Lebensereignisse usw. haben mich dieses Jahr etwas lahmgelegt. Denke aber, das ich noch einige Funde im Nachhinein zur eventuellen Bestimmung einstellen kann und mich dadurch wieder etwas mehr im Forum einbringen kann.


    LG. Heinz, aus Berlin

  • Hi Fred,


    dank Dir für dein Interesse an meinem Internetalbum. Macht mir Mut in dieser Richtung weiterzumachen. Leider gibt meine Knipse (Sony DSC V1 - schon ziemlich alt) so langsam den Geist auf. Die macht mittlerweile was sie will. Na Ja, haben beide schon einige Erfahrungen in der Natur hinter uns. Denk mal, sie hat von mir gelernt.


    Gruss aus Berlin. LG Heinz

  • Lieber Heinz,


    mach auf alle Fälle so weiter.
    Eine neue Kamera kostet nicht die Welt. Bei deinem Können reicht eine Kompaktkamera. Und was ich an deinen Aufnahmen so besonders schätze ist das natürliche Licht. Die Sonne. Nicht abgeschirmt und künstlich beleuchtet.
    Z. B. das Bild von Coprinus lagopus hat es mir besonders angetan, weil ich den Pilz so noch nicht gesehen habe. Wunderschön.


    Bitte unbedingt weitermachen!!!
    LG Fred

    langsam fange ich an wie ein Pilz zu denken...

  • Hallo Heinz,


    das hört sich nicht wirklich gut an. Das Jahr ist aber ja bald rum und ich hoffe für Dich kommt dann ein großartiges, neues Jahr!


    Kopf hoch und viele Grüße
    Thomas


    PS: Auf die eingestellten Pilze freue ich mich schon.

    Bestimmungsvorschläge sind immer unter Vorbehalt. Auf keinen Fall sind eine Freigabe zum Verzehr.

  • Die Samtfußrüblinge würde ich gerne auch mal probieren. Aber da muss ich erst mal wohl noch eine Weile Sammel- und Bestimmungserfahrung sammeln um den sicher selbst bestimmen zu können.
    Gerade im Winter, also nicht so einen milden wie derzeit, wenn es richtig kalt ist stelle ich mir eine warme Pilzsuppe aus den Samtfußrüblingen nach einem Waldaufenthalt zur Suche sehr schön vor.
    Tolle Bilder, tolle Erfahrungen die man hier im Forum sammeln kann.

  • So schwer sind die gar nicht mal zu bestimmen. Wenn man neben den wessentlichen Merkmalen noch das weiße Sporenpulver beachtet, sollte eine Verwechslung mit anderen, büschlig an Holz wachsenden, aber giftigen Arten (insbesondere dem Gifthäubling) kaum noch möglich sein (u.a. auch andere Sporenfarbe).


    Aber natürlich hast Du recht, erstmal Sicherheit in der Bestimmung erreichen. Dabei kann das Forum hier eine gute Hilfe sein.
    Bestimme die Samtfußrüblinge selbst und lasse Deine Bestimmung dann hier bestätigen. Nach ein paar Funden solltest Du dann die erforderliche Sicherheit erlangt haben und die Art selbst zuverlässig zu bestimmen.
    Falls nicht, oder falls auch nur der geringste Zweifel besteht damit erstmal zu einem PSV. Einen Termin zu bekommen, sollte im Moment ja (leider) nicht schwer sein.

    Bestimmungsvorschläge sind immer unter Vorbehalt. Auf keinen Fall sind eine Freigabe zum Verzehr.

    Einmal editiert, zuletzt von ThomasL ()

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von ThomasL ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.