Ganz viele Fliegenpilze in Oktober

Es gibt 30 Antworten in diesem Thema, welches 20.800 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (19. Januar 2016 um 21:34) ist von Ehemaliges Mitglied 02.

  • Hallo ihr Lieben,

    schön, das man sich zusammenraufen kann.

    Hier mal ein Bild, so wie ich es mag.

    LG aus Berlin. Heinz

    • Offizieller Beitrag

    Hallo zusammen!

    Schickes Bild von Heinz!
    So mag ich sie auch fast am liebsten. Daß die Steinpilzanzeiger sein sollen, hat man ja schon gehört. Aber Anzeiger für Birkenrotkappen? Das ist schon echt schick.

    Und wo Ingo hier den König im braunen Gewand zeigt (mein Beineid!), fühle ich mich ja direkt provoziert, ihn auch noch mal in knallgelb zu zeigen:


    LG, Pablo.

  • Hallo Ingo, hallo Pablo,

    Der König fehlt mir bisher.

    Aber die Königin in ihrem farbenfrohem Gewand fand ich schon ziemlich toll.


    Gruss aus Berlin. Heinz

  • Hallo Heinz!

    Ich glaube, der König wächst montan, da wirst du wohl bei dir kaum Chancen haben.
    Das Foto stammt zudem von Kalkboden, auf saurem Untergrund ist er mir bisher nicht begegnet.

    VG Ingo W

    Bezüglich Pilzbildanfragen: Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten.

    Einmal editiert, zuletzt von Ingo W (19. Januar 2016 um 21:17)

  • Ja Ingo,
    deine Bedenken teile ich ja auch. Werd aber versuchen, dieses Jahr für ca. 3 Wochen im Elm (meine Heimat) rumzustöbern. War seit Jahrzehnten nicht mehr vor Ort. Forstwirtschaft wurde aufgegeben und seitdem hat es sich wieder in Richtung "Urwald" entwickelt. Wie gesagt, war schon sehr lange nicht mehr da.

    Hier mal ein kleiner Einblick in den Elm.

    LG. Heinz