Hallo, Besucher der Thread wurde 3,3k mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Roter Kugelschleimpilz?

  • Hallo parasoli,


    vom Bild her ja, aber beachte, dass letzendlich nur eine mikroskopische Bestimmung bei den Schleimpilzen Klarheit bringt.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo, Parasoli!


    "Arcyria" ist ein Gattungsname, die Gattung enthält etliche Arten.
    Gattungsnamen werden immer vorangestellt, danach folgt (klein geschrieben) der Artname.
    Also zum Beispiel Arcyria denudata:


    "Myxomycet" ist ein jeder Schleimpilz, also alles, was in diese Klasse des Reiches amöboider Lebewesen gehört.


    Mit der Farbe und den kurzen Stielchen kann dein Fund schon in die Gattung Arcyria gehören, kann aber auch eine Art der Gattung Trichia oder eine Hemitrichia sein. Bei unreifen Myxos ist es eben sehr schwierig, wie Veronika schon geschrieben hat.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Ah, Ok. Myxomycet ist also der Name für alle Gattungen und Arten der Schleimpilze. Wieder was gelernt, Danke.
    Dann hätte ich z.B. schreiben müssen:
    Myxomycet Arcyria sp.
    Oder kann man in so einem Fall auf Myxomycet verzichten, da ja Arcyria sowieso Schleimpilze sind?

  • Hallo, Parasoli!


    Genau. :agree:
    Myxomycet = Schleimpilz.
    Kann man also weglassen und würde in deinem Fall einfach Arcyria spec. oder Arcyria sp. schreiben.


    Zu der Systematik:
    Bernd hat im Nachbarforum dazu mal einie Beitragsreihe gestartet, die wohl bei Gelegenheit noch fortgesetzt wird.
    Teil 1
    Teil 2
    Teil 3/1
    Teil 3/2
    Teil 4



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.