Hallo, Besucher der Thread wurde 2,4k mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Hallo, ich bin neu hier

  • Hallo zusammen,


    ich bin neu hier und noch blutige Anfängerin in Sachen Pilze. Naja, Essbare "normale" Champingnons (und mittlerweile auch die "bösen" Karbolchampingnons), Steinpilze und Pfifferlinge erkenne ich schon - zumindest, wenn ich sie im Supermarkt kaufe ;).
    Aber sonst bin ich am Staunen und Lernen.


    Im Sommer 2014 bin ich - nachdem ich mich mit essbaren Wildpflanzen beschäftigt habe (da bin ich jetzt deutlich weiter) - auch zum Thema "Pilze" gekommen. Ich habe mir zwei Bestimmungsbücher besorgt und bin in die umliegenden Parks auf "Pilzsafari" gegangen - teilweise mit Kamera, teilweise ohne. Nicht, um direkt unseren Speiseplan zu bereichern (dazu benutze ich dann doch aktuell lieber gekaufte Pilze oder Wildpflanzen, die ich kenne), sondern um zu Lernen.
    Und nun bin ich von der Vielfalt und Schönheit dieser Lebewesen fasziniert, lese gerne in meiner Freizeit mehr über sie und habe meinen Blick für sie etwas geschärft.
    Es ist zwar gerade Winter, aber ich habe Urlaub und durchstöbere das Forum. Da dachte ich mir, ich melde mich mal hier an.
    Gezielt sammeln werde ich jetzt noch nicht. Mal sehen, ob ich dieses Jahr an einer Pilzführung teilnehmen kann.


    Sicherlich werde ich die ein oder andere Frage haben.


    Ach ja, ich lebe in einer westdeutschen Großstadt mit viel Grün in der Stadt und um die Stadt herum. Mehrere Parks sind in Laufweite aber zum Stadtwald oder in Wälder im Umland muss ich dann schon die S-Bahn nehmen.


    Viele Grüße
    Nemetona

  • Na denn, Willkommen hier. Bin auch neu angemeldet, dann kann man sich ja in Zukunft wohl öfter lesen. Pilze gibt es im Wald bei uns immer noch zu bestaunen, auch Speisepilze. Der Klimawandel lässt grüßen.

  • Hallo Nemetona,


    keltischen Göttinnen huldige ich konsequent. ;-)
    Aber was ich sagen wollte, ich komm auch zu den unmöglichsten Zeiten dazu, mich mit Pilzen auseinander zu setzen. Meine besten Erkenntnisse mache ich immer im Winter, wenn kein Pilz wächst. Herzlich willkommen!
    LG Fred

  • Hallo Nemetona,


    auch von mir ein herzliches Willkommen.


    Eine Pilzführung zur Einführung in die fantastische Pilzwelt ist bestimmt nicht verkehrt.:pilzherbstzeit002: Du wirst dann feststellen, dass sich Dein Interesse um die Pilze immer mehr ausweitet, fast virusartig, hat das Potential einer Sucht :D


    Ansonsten freue ich mich schon auf Deine Fragen, die bestimmt von kompetenten Pilzfreunden beantwortet werden.


    Ich wünsche Dir viel Spaß und Wissenszuwachs hier im Forum :wink:

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo zusammen,


    danke für die Willkommensgrüße
    - insbesondere auch an Kowalski, der meinen Nickname erkannt hat:).


    Ich werde zwar nicht so oft hier sein, aber es ist trotzdem schön, nett aufgenommen zu werden.


    Mal gucken, was ich beitragen kann.


    LG
    Nemetona

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.