Hallo, Besucher der Thread wurde 2,4k mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Impressionen aus der fraenkischen

  • Hier mal eine paar Impressionen aus einem der schönsten Urlaubsregionen Deutschlands. Von einem Familien (Großeltern, Eltern, Kinder) Kurzurlaub zum Wandern und Geniessen.


    Bild 1 - Frankenweg (bei Obertrubach):


    Bild 2a,b Signalsteil (Klettertipp):


    Traumhaft, Kalkanzeiger ohne Ende:


    Bild 3 - Pestwurz war bereits bei der Anreise überall zu sehen:


    Bild 5 - Schluesselblumen wohin das Auge schaut:


    Ob es wirklich am Kalk liegt oder einfach nur am Regenwetter, jedenfalls gab es überall Weinbergschnecken (und andere mit Gehäuse):


    Bild 6 - Weinbergschnecke auf Kalkgestein:


    Bild 7 - Weinbergschnecken mit Walderdbeeren (noch ein Morchelanzeiger mehr :D)


    Bild 8a: Mitte auf einer Wiese dann endlich die Bestätigung, dass die Zeigerpflanzen auf Morcheln hinweisen (keine Bäume):


    Wer sagt, dass Speisemorcheln nur einzeln vorkommen?
    Bild 9 - Beute von 5min sammeln (dann musste ich weiter um die Familie einzuholen):


    Bis auf Morcheln gab es auf der Wanderung kaum Pilze am Boden (ein alter Weichritterling). Aber dafür einige schöne Baumpilze.


    Bild 10 - Zunderschwämme:


    Bild 11 - Rotrandige Baumschwämme:


    Bild 12 - Auch ein guter Grund in die fraenkische zu fahren (passend zum Tag des Bieres):


    Schon witzig, während ich hier im Bachgau auf kalkarmen Boden trotz endloser Stunden der Suche nur ein Zufallsfund aufzuweisen hatte, hier dann gleich 3 Fundstellen an einem einzigen Tag, einfach so beim Wandern.


    Abends auf dem Heimweg Fund 2 bereits in der Dämmerung (Brandstelle auf Streuobstwiese). Wer sieht sie?
    Bild 13:


    Kurz darauf gab es bereits bei deutlich fortgesetzter Dämmerung nochmal zwei schöne auf einer Streuobstwiese (mit Taschenlampe im vorbeigehen). Da wäre bei Tageslicht sicher eine größere Portion zu holen gewesen. Bild gibt es davon leider nicht und das Glück wärte auch nur kurz. Die Lagen nachts im Auto auf dem Rücksitz und waren morgens leider komplett gefroren :angry:


    Dafür noch ein Bild (mit Blitz) von meinem neuen Favoriten bei der Morchelsuche:
    Bild 14 - Streuobstwiese

    Bestimmungsvorschläge sind immer unter Vorbehalt. Auf keinen Fall sind eine Freigabe zum Verzehr.

    Einmal editiert, zuletzt von ThomasL ()

  • Hallo, Thomas!


    Das war wohl eine schöne Tour.
    Auch wenn das Wetter ja eher grauenhaft gewesen sein muss, wenn es dem in Südbaden ähnlich war.... :confused:


    Immerhin schöne Impressionen und Pilze (und Pilse).
    und ein schöner Kletterfelsen mit wunderbaren Griffen!



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Pablo,


    ja, das Wetter war nicht ganz optimal. Dauerregen und recht kalt, hat aber irgendwie keinen gestört und wir sind trotzdem gewandert.


    Die Griffe auf der Route waren sehr gut aber auch klitschnass, da hatte ich mich dann entschlossen die Gelegenheit zu nutzen, dass Seil oben einzuhängen. Naja, war nur einer der Gründe. Mein Sicherungspartner hat das letzte mal bei den Gebirgsjägern (vor 20 Jahren) einen Erwachsenene im Vorstieg gesichert, da war ich dann doch zu feige :P


    Viele Grüße
    Thomas

    Bestimmungsvorschläge sind immer unter Vorbehalt. Auf keinen Fall sind eine Freigabe zum Verzehr.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.