Vorsicht, die "Harten" sind unterwegs

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 5.076 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (2. Juli 2013 um 20:49) ist von lactarius.

  • Hallo zusammen,

    also bei meiner letzten Fahrt zur Arbeit hab ich folgendes gesehen.
    Eine Person (älteres Semester), bewaffnet mit Stock, Hut und Körbchen und nein, es war nicht Hiatamandl :wink: hat sich zwischen Straße und Wald bewegt. Im Gras halt. Immer mit dem Stock hin und her geschwenkt, den Blick nach unten, das Körbchen locker im Ellenbogen (war wohl nix drin) baumelnd. Puh, hab ich mir gedacht: Lieber Mann was suchst du in der Kälte (ca. 6Grad Ende Juni!) Doch nicht etwa Schwammerl? Noch dazu zur "Unschwammerlzeit" (im bayr. Wald jedenfalls).
    Na egal, etwas verwirrt fuhr ich dann weiter.... Ein Gedanke ging mir dann nicht mehr aus dem Kopf: Hat der Typ was gefunden? Weiß der bestimme Plätze wo bestimmte Pilze zu einer bestimmten Zeit wachsen?
    Also der Typ hat ziemlich professionell ausgeschaut...
    Ok, ich hab kommende Woche Urlaub...den ungefähren Platz weiß ich noch.

    Liebe Grüße
    Karin

    Einmal editiert, zuletzt von Hiatamandl (29. Juni 2013 um 14:52)

  • Hallo Frank

    Karin hat geschrieben:
    Eine Person (älteres Semester), bewaffnet mit Stock, Hut und Körbchen und nein, es war nicht Hiatamandl hat sich zwischen Straße und Wald bewegt.

    Also, ich war`s auch nicht. Vielleicht meldet sich der Sammler noch??? :wink:

  • Hallo zusammen,
    Vielleicht hat der in dem Körbchen auch Weinbergschnecken gesammelt , da ist die Chance im Moment deutlich höher.
    Grüße Norbert

    Das Pilzwissen kriecht mir nach , hoffentlich holt es mich mal ein .

  • "Ok, ich hab kommende Woche Urlaub...den ungefähren Platz weiß ich noch."

    Hallo Karin,
    hast Du schon was gefunden ? Habe heute - außer eine tolle Natur, mit Blumen und schönen Ausblicken - kein einziges Schwammerl gefunden:(