ERSTFUND... wer kennt ihn, ich weiss es....

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema, welches 4.309 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (19. Juni 2016 um 13:34) ist von ThomasL.

  • So, heute muss ich mich auch hier mal wieder zu Wort melden.....

    nach dem es nun viel geregnet hat, waren wir heute zu dritt in der Schorfheide, nordöstlich von Berlin und was finde ich nach einigen hundert Metern.....aber seht selbst

    und als Kompott gab es dann noch herrliche...

    alles in allem, ein wunderbarer Tag......

    Gruß
    Tommi

    ----------------------------------------------------------------------------------
    Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.


    :graduate:

  • Hallo,

    sieht für mich nach dem Eichhasen POLYPORUS UMBELLATUS aus.

    Und dann solche Riesenbüschel, WAHNSINN!!

    LG

    PilzHex`

    _________________________________________

    rolleyes.gif Lieber in die Pilze als ins Fitness-Studio! ;)

  • genau, das sind Eichhasen, etwas über 5kg hatte der große....

    Gruß
    Tommi

    ----------------------------------------------------------------------------------
    Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.


    :graduate:

  • hallo tommi,
    gratuliere zu den eichhasen! ich würde vor freude wahrscheinlich noch immer drum rum tanzen- das wärs mal. und so ein paar steinpilze zum drüberstreuen....
    lg joe

  • Danke Freunde,
    ja da ist man fast 60 Jahre alt und die Natur findet immer noch Möglichkeiten, einem solch eine große Freude zu bereiten:wink:

    Nun ist letzte Portion des "Hasen" in Zubereitung, den größten Teil habe ich getrocknet, und gestern schön mit Gemüsereis gegessen, einfach lekker und heute gibt es den Hasen in Weissweinsahnesoße auf rotschaligen Salzkartoffeln.

    Gruß
    Tommi

    ----------------------------------------------------------------------------------
    Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.


    :graduate:

    Einmal editiert, zuletzt von Na Icke (19. Juni 2016 um 14:05)

  • Auch von mir herzlichen Glückwunsch!

    Ich würde den auch mal gerne finden. Was für ein Boden war am Fundort?

    Bestimmungsvorschläge sind immer unter Vorbehalt. Auf keinen Fall sind eine Freigabe zum Verzehr.