Hallo, Besucher der Thread wurde 3k mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Wieder fast nur Glucken

  • [size=4]Leider ist es hier im südlichen Mecklenburg nach dem Hochsommereinbruch in den Wäldern (und nicht nur da) so staubtrocken, daß einfach von Pilz-Vielfalt nicht die Rede sein kann.[/size]
    Nur den Glucken scheint das schöne Wetter überhaupt nichts auszumachen. Sie treten wie immer mengenmäßig auf, was ja auch nicht wirklich schlimm ist. :)
    Der Riesenporling hat die letzten Tage hingegen leider nicht so gut überstanden, der Parasol zwar schön anzuschauen aber komplett "vermadet" und der Hallimasch, meiner Meinung nach der Honiggelbe, hatte auch seine beste Zeit leider schon hinter sich.
    Ein kleiner Schwefelporling war dann doch noch eine geschmackliche "Neuerung" auf dem Tisch. Erstmals als Salat: Gut gewürzt und angebraten, abkühlen lassen und dann mit frischer Petersilie und Zwiebelwürfeln in selbstgemachter Mayonnaise, dazu frisches Brot...:P
    Und auch die Glucken, wenn dann der "Putzstress" mal vorbei ist, sind ja alles andere als verachtenswerte Kost!


    LG Thomas

  • Hallo Joe,
    ja, bei der doch relativ großen Auswahl ist man schon in der glücklichen Lage, sich die besten bzw. saubersten aussuchen zu können.:)
    Auch wenn das putzen natürlich nie ganz entfällt.
    Es freut mich für dich, daß du nun auch vom "Gluckinator deines Vertrauens" mit dieser edlen Gaumenfreude versorgt worden bist! Ich hatte bereits dein inniges Interesse an diesem Pilz verfolgt :), und war schon drauf und dran, dir mal ein Exemplar aus den "mecklenburgischen Überbeständen" zukommen zu lassen.
    Lass(t) es dir/euch schmecken!


    LG Thomas

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.