Lila Pilz im Garten

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 6.306 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (1. Mai 2017 um 00:31) ist von Ingo W.

  • Hallo liebe Pilzexperten,

    in unserem kleinen Garten habe ich heute einen lilafarbenen Pilz entdeckt. Er wuchs in einer schattigen feuchten Ecke unter einem Schmetterlingsflieder. Das Beet ist mit einer Kiesschicht bedeckt. Der Pilz ist etwa 6 cm hoch und der Hut war ca 5cm im Durchmesser.


    Was für ein Pilz könnte das sein? Ist er giftig?

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    Vielen Dank

    Tina80

  • den würde ich mit lila Rötelritterling ansprechen.

    Gruß
    fidde

    "Pilze sind ein Gemüse, das an feuchten Plätzen wächst und deshalb wie ein Regenschirm geformt ist."

  • Hallo Tina80,

    bei deinem Pilz handelt es sich entweder um den Violetten Rötelritterling (Lepista nuda) oder den Schutzigen Rötelritterling (Lepista sordida). Beide sind äußerlich kaum voneinander zu unterscheiden. Der Geruch vom Violetten Rötelritterling ist sehr streng, manche sagen parfürmiert. Diesen strengen Geruch hat der Schmutzige Rötelritterling nicht. Es sind essbare Pilze und sie gehören hauptsächlich in den Herbst, aber in manchenen Gegenden sind die Temperaturen z.Z. auch sehr herbstlich und so erscheint er eben auch im Frühling.

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo!

    Das ist Lepista nuda, der Violette Rötelritterling.

    VG Ingo W

    Bezüglich Pilzbildanfragen: Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten.