Hallo, Besucher der Thread wurde 4,5k mal aufgerufen und enthält 14 Antworten

Die ersten Schopftintlinge ...

  • Hallo Heinz,

    was für schöne Pilz-Kräuter-Stillleben!


    Bin immer ganz neidisch auf Deine tollen Funde und Bilder. Bis auf 2 vertrocknete Käppchenmorcheln habe ich hier in Ermangelung schöner Auwälder leider noch nie solche Funde gemacht. Ich hoffe, ich muss danach nicht die nächsten 20 Jahre suchen....


    Wie schön, daß langsam die Pilzvielfalt wieder zunimmt. Macht richtig Spass!


    LG


    PilzHex`

    _________________________________________


    Lieber in die Pilze als ins Fitness-Studio!

  • Hallo Heinz,


    da staune ich immer wieder. Schopftintlinge erscheinen bei mir frühestens Anfang September:(. Der ist für mich eigentlich ein reiner Spätsommer- und Herbstpilz aber ich habe die letzten Jahre schon bemerkt dass das nicht überall so ist.


    Mit deinen Morchelfunden kannst Du mich seit heute nicht mehr ärgern:wink:.



    Ich glaube die hattest Du in dieser Saison noch nicht:P.


    Lass dir deine Funde schmecken.


    VG Jörg

  • Hallo Thomas,


    danke für den Glückwunsch. Es war leider nur ein Einzelfund in meiner für Morcheln nicht unbedingt prädestinierten Gegend (saurer Boden).


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

    Einmal editiert, zuletzt von Heuler22 ()

  • Na super Heinz,


    wenn es mit den Schopftintlingen bereits losgeht, muss ich diese unbedingt auch finden und trocknen. Soll ja auch gut bei der Krebstherapie helfen. Im letzten Jahr wusste ich das leider noch nicht, sonst hätte ich einen Jahresvorrat daran anlegen können.


    Und dass du noch Käppchen findest ist doch super....


    Gruß

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Hallo Heinz,
    das wäre super, Schopftintling ist auch einer der absolut wirksamen Pilze bei hormonabhängigen Tumoren der Prostata und der Brust. Ausserdem antioxydativ, blutzuckersenkend, antibakteriell usw. usw.


    Auch lässt er sich super trocknen.


    Wir telefonieren wegen Samstag.....


    Und danke für die Käppchen.......habe am Wochenende zwar auch viele gefunden, will dich aber nicht brüskieren :wink: und nehme sie gerne.:)


    lieben Gruß

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Nein Tommi,


    hatte dir ja gesagt, das ich für mich keine Käppchen mehr sammle. Geschmack erschliesst sich mir nicht so richtig. Entwickle mich so langsam zum Gourmet. :)


    Bleibt ja nicht aus hier bei "mir". Lecker Kräuter - Salate - Pilze - Früchte usw. Und vor allem: Keine Kasse an der man das Porte... den Geldbeutel zücken muss.


    Warst heut bestimmt schon auf Schopftintling - oder???


    würd mich wundern wenn nicht. Schau mal unter dem Brommbeerstrauch nach, wo du mal reingekrochen bist. (Erster Käppchenfund). Dort wo wir letztens waren. Kann sein, das dort noch einige nachgekommen sind. Ansonsten Teflon.


    LG. Heinz

  • Zitat von Wuhlepilzeundco pid='37415' dateline='1494315426'

    doch doch am 16.04. Nur hat mir die Spitzmorchel nicht die Zunge rausgestreckt. :)


    Hallo Heinz,


    das war mir entfallen (Altersdemenz:wink:) und die hat mir nicht die Zunge herausgestreckt. Das war eine Verbeugung weil ich sie gefunden habe:D.


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo Jörg,


    ich entschuldige mich bei deiner Spitzmorchel und bei Dir. Hab ich nicht als Verbeugung erkannt. Man lernt immer noch dazu. Meine Spitzmorcheln die ich bisher gefunden habe - scheinen demnach ganz schön Eitel bzw. selbstbewusst oder trotzig zu sein. Auf jeden Fall gehen sie Aufrecht durchs Leben.


    LG. Heinz

  • Zitat von Wuhlepilzeundco pid='37433' dateline='1494362259'

    Auf jeden Fall gehen sie Aufrecht durchs Leben.


    LG. Heinz


    so wie wir doch auch.....:wink:

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Hmmm... ich wär schon froh wenn ich mal EINE Morchel finden würde.


    Pilze suchen ist für mich ein noch ganz neues Hobby, daher kenne ich hier die Wälder rund um Frankfurt am Main auch noch nicht richtig, aber ich habe auch noch keine wirkliche Ahnung wonach ich Ausschau halten soll beim Pilze suchen. Da bin ich für jeden Tipp dankbar ;-)


    Tolle Funde die ihr da habt, irgendwann kommt das bei mir hoffentlich auch. Heute habe ich einen schönen (leider schon zu sehr von Schnecken abgeknabberten) Hexenröhrling gefunden. Wird also hoffentlich noch :-)


    VG
    Joachim

  • Zitat von Pilznewbie pid='37550' dateline='1494792704'

    Hmmm... ich wär schon froh wenn ich mal EINE Morchel finden würde.


    Hallo Joachim,


    mach Dir nichts draus. Nicht Du findest sie sondern sie dich. Ich habe bis 2012 auch keine live gesehen und sie als Fabelwesen oder südostasiatische Imitate abgetan:D. Zu Besuch in der neuen Wohnung meiner Tochter sehe ich vom Balkon aus auf der Schulwiese gegenüber braune Punkte. Und siehe da: 42 Spitzmorcheln in bester Qualität.


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.