käfer&läuse

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 2.222 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (2. Juli 2017 um 22:49) ist von Beorn.

  • hallo zusammen,
    ausgiebiger regen ist bei uns leider ausgeblieben, somit schauts auch mit den schwammerln entsprechend aus...
    beim rumsuchen hab ich mich dann halt mit folgendem begnügen müssen

    an weide, vermutlich moschusbock https://de.wikipedia.org/wiki/Moschusbock. die frühere verwendung von drüsensekret zum tabakparfümieren- naja (grad schad das ich mit dem rauchen aufgehört habe/hätt es sonst sofort ausprobieren können....)

    1
    2

    an einer ulme sind mir diese bis ca 5cm großen gallen untergekommen.
    relativ weich, gefüllt mit läusen und vmtl "sonnentau". mit dem hab ich jetzt auch nicht unbedingt gerechnet.
    3
    4
    5

    an buchenblättern gibts dann noch massig dieser gallen
    knapp unter ein cm und sehr fest, in der mitte ist ein winizges ei (siehe bild 7)
    6
    7

    vielleicht gibt es zu den beiden gallen bzw. zu den käfern ja noch bessere ideen.

    schönes schwammerlsuchen!
    lg joe

  • man joe, was du so alles findest.....:wink:

    Gruß
    Tommi

    ----------------------------------------------------------------------------------
    Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.


    :graduate:

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Joe!

    Wow, die Käfer sind schön. :agree:

    Wenn du übrigens Fragen zu Gallen und solchen Sachen hast, oder natürlich phytoparasitischen Kleinpilzen: Schau dich mal >hier< um. Jule und auch Volker sind da richtig auf Draht, wenn es um diese spannenden Erscheinungen geht.


    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.