Pilz unter einem Busch

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 2.000 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (30. Juli 2017 um 18:43) ist von Harry.

  • Hallo liebe Pilzfreunde,

    haben nach langer Zeit mal wieder einen bestimmungswürdigen Pilz gefunden.
    Eine Gruppe wuchs unter einem Busch in der Nähe von Baumen, hauptsaächlich Linden.

    Der Hutdurchmesser betrug ca. 4-5cm, ebenso der Stiel. Es gab auch noch größere Exemplare. Der Stiel war hohl und die Lamellen waren feucht und brüchig. Der Pilz war trocken. Die Lamellen waren cremefarben, der Hut hellbraun. Der Geruch war angenehm pilzig, aber wegen des Alters leicht muffig.

    Hier noch ein paar Bilder.

    Viele Grüße und vielen Dank für eure Hilfe!





  • Hallo Knolli,

    leider können die Bilder nicht viel aussagen, weil zu unscharf. Aber es könnte sich dennoch um einen Täubling (vielleicht Kratzender Kammtäubling) handeln, mehr ist als Aussage von meiner Seite nicht drin

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Knolli !
    ich sehe da auch einen Täubling ( Russula spec. )
    Gruß Harry

    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben