August Funde

Es gibt 10 Antworten in diesem Thema, welches 4.274 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (4. August 2017 um 22:34) ist von weisheit.

  • Ich wollte heute mal kurz schauen was die Maronen machen.
    Ab Morgen kommt der größere Korb ins Auto:D
    Zu meiner großen Freude kommen die Trompetenpfifferlinge.

    Have a nice Day :shy:

  • Hallo Villaduloca,

    schönes Körbchen. Ja, auch bei uns sind die Trompetenpfifferlinge da. Aber unsere Wälder sind übervoll mit Wasser und nachts ist es immer wieder recht kalt, sodass wenig im Wald los ist. Dein erstes Bild ist ein schöner Steinpilz.

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hi villadoluca,
    Jop, einen schönen korb, gratuliere zu den funden! Wie bereitest du eigentlich die reizker zu?
    Lg joe

  • Hallo Joe,
    zu meiner Schande muss ich gestehen das ich
    Reizker nicht mag. Die habe ich meiner Freundin
    gegeben die nicht mit war. :D

    Have a nice Day :shy:

  • Hallo villadoluca,

    schöne Funde:agree:, da bekommt man gleich Lust auch wieder einmal einen Wald zu besuchen aber dazu habe ich keine Zeit.

    @ joe:

    Nur die Hüte ungewaschen mit Salz und Pfeffer und in Mehl gewälzt in etwas Butter goldbraun braten. Zu etwas anderem taugt Lactarius deterrimus m.E. nicht. Da gibt es bessere Reizker. Die sind nicht jedermanns Geschmack.


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Wir waren heute noch mal ne Runde im Wald,
    die gleiche Runde habe ich am Samstag gemacht
    und war erstaunt was da alles aus der Erde kommt.

    Täublinge, mein Messer ist 7 cm lang,

    Have a nice Day :shy:

  • Dann waren da noch

    vermute mal ein Satansröhrling

    Sorry überbelichtet kann das ein Knollenblätter sein?

    Marone


    [hr]
    ein wunderschöner großer Perlpilz

    grauer Wulstling

    und dieser der stand im Laub Buche/Eiche
    beim Anschnitt rötend ich vermute Waldchampignon

    Have a nice Day :shy:

    Einmal editiert, zuletzt von villadoluca (4. August 2017 um 19:10)

  • Hallo villaduloca,

    beim letzten Bild vermute ich einen Strubbelkopfröhrling, leider sieht man ihn nicht von unten.

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Weisheit,
    der war unten noch zu habe aber mal nachgeholfen.
    Ich glaube du hast recht:)

    Das Fleisch wird dunkel rosa und der Rest dunkelrot.

    Have a nice Day :shy:

  • Hallo villaduloca,

    ja, das ist eindeutig der Strubbelkopfröhrling (Strobilomyces strobilaceus).

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.